Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » 2005 » Juni » 16 - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Tagesarchiv für 16. Juni 2005

Offene Holzbalken: Lackieren oder wachsen?

Donnerstag, den 16. Juni 2005

Naturholzbalken: Wachsen oder lackieren?Unsere Balken im Dachgeschoß (und einer im Erdgeschoß) liegen bewusst frei. Uns gefällt der „Balken-Look“. Von unserem Hausbauunternehmen sind wir darauf hingewiesen worden, dass die Balken unbedingt behandelt werden müssen, da sie sonst mit der Zeit durch das Sonnenlicht eingrauen.

Uns wurden nun zwei Alternativen gestellt: Lack auftragen oder wachsen.
Das Lacken hält nach Aussagen der Handwerker länger, hat jedoch den Nachteil, dass sich auf den Strukturen der Balken leicht glänzende Bereiche bilden können.

Beim Wachsen bleibt der Balken matt, das Wachsen muss jedoch regelmäßig von Zeit zu Zeit wiederholt werden.

Hat jemand „da draußen“ Erfahrung mit dieser Problematik?

Fugen Ade

Donnerstag, den 16. Juni 2005

VerfugenAuch bei uns hat in der Zwischenzeit das Verspachteln der Fugen begonnen.

Zwei Mitarbeiter unserer Fertigbau-Firma sind seit Montag damit beschäftigt, die Fugen unserer Wände fleißig mit Füllmaterial aufzufüllen und die Wand-Außenecken mit Kantenschutzleisten zu versehen.

Als es darum ging, ob und welcher Eigenleistungen wir beim Hausbau bringen, stand auch das Verfugen auf dem Prüfstand. Wenn ich mit die Arbeit der Profis so anschaue, dann glaube ich, dass es eine gute Entscheidung war, nicht selber zu spachteln. Ich gehe in der Zwischenzeit lieber Geld verdienen oder schreibe sinnlose Blogeinträge wie diesen hier… 😉

Wozu noch Lebensversicherungen?

Donnerstag, den 16. Juni 2005

Potentialausgleich an der BadewanneBeim Anblick des Kabels für den Potentialausgleich an unserer Metall-Badewanne habe ich mich unweigerlich gefragt, ob diese Erdung vielleicht ein sinnvoller Beitrag zum Thema „Fön in Badewanne“ ist. Mit dem Fön in der BadewanneAuf der Suche im Internet habe ich eine leicht makaber anmutende aber sicher erst gemeint und fundiert durchgeführte Testreihe zum Thema „Der Tod in der Badewanne“ gefunden.

Holzfertighaus: Marktanteile steigen

Donnerstag, den 16. Juni 2005

Baulex meldete gestern: „Anteil von Fertighäusern stieg im 1. Quartal auf 13,5 %“. Nur wer weiter liest erfährt, dass es keinen Anstieg der Volumina gab, sondern lediglich einen geringeren Rückgang als im Rest der Branche.

Motivationsschub

Donnerstag, den 16. Juni 2005

Nach den schlechten Telekom-Nachrichten (bei denen derzeit alles auf ISDN statt DSL raus läuft) kommt sie wieder, die Frage „Warum das alles?“. Wer hier mitliest weiß ja schon, dass daraufhin einmal die Woche ein virtueller Motivationsschub folgt. Hier isser…
Wald & Wiese
… und bevor jemand anmerkt, dass ISDN kein Wunder ist bei soviel Wiese rundherum: Auf der anderen Seite des Hügels hinter uns (auf dem Bild nicht zu sehen) befindet sich eine Kleinstadt mit eigenem Telekom-Knoten. Entfernung Luftlinie: knapp 1 km. Leider hat die Telekom uns an einen Knoten in Hintertupfingen (Entfernung vermutlich größer 5 km) angeschlossen…

Nägel im Boden

Donnerstag, den 16. Juni 2005

Estrich-MessstellenAus unserem Boden ragen überall kleine Kunststoffstäbchen heraus. Die Laienfrage „Wass’n das?“ erübrigte sich, das wir in einem Raum noch eine Tüte mit unverbauten Restbeständen fanden: Die Stäbe gehören zum so genannten „Messstellen-Set Estrich“.

Eigentlich werden dabei 4 Stangen und eine Kopfplatte in das Raster der Fußbodenheizungsplatten gesteckt, bevor der Estrich verfüllt wird. Bei uns hat man die abgespeckte Variante mit nur einem Stab gewählt. Mit dem Ergebnis, dass der eine oder andere Stab bereits durch umherirrende Mitarbeiter abgebrochen ist. Egal: Wir müssen die Stümpfe ja später nicht finden (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.