Eine typische Handbewegung

Donnerstag, den 23. März 2006

Gleich vorweg: Im letzten Jahr haben wir eine Menge tolle Handwerker kennen gelernt. Nur ganz wenige haben uns enttäuscht.

Wissen Sie: Sowas haben wir noch nie gehabt.Leider haben wir seit ein paar Tagen mit Handwerkern aus der TTT-Fraktion (tarnen, tricksen, taktieren) zu tun. Michael hat in seinem Kommentar die 4 meist gehörten Handwerkerargumente zusammen gestellt. Beim Fotografieren geriet mit ein Fliesenleger mit einer, wie ich finde, typischen Handbewegung dazu auf die Speicherkarte. „Also, wissen Sie, sowas haben wir noch nie gehabt. Das kann eigentlich gar nicht sein!

In der Zwischenzeit sind die Fliesen verfugt worden. Heute morgen dürfen wir sie begehen. Mal sehen, ob uns neue Ãœberraschungen erwarten. (mehr …)

Binnich billich dranngekomm…

Donnerstag, den 15. Dezember 2005

Außentemperatur und Innentemperatur...In vielen Lebensmitteldiscountern waren sie in den letzten Wochen zu entdecken: Klimastationen mit allen möglichen Funktionen zu unglaublich günstigen Preisen. Gestern konnte ich die Finger nicht still halten: Für 10 Euro ein Gerät mit Außenfühler, Datenübertragung per Funk. Das roch nach einem echten Schnäppchen!

Klasse Sache dachte ich. Minimal- und Maximalwerte werden für innen und außen abgespeichert. Die Außentemperatur ist so immer im Blick. Außerdem ist ’ne Funkuhr drin.

Die Ernüchterung kam dann nach der Inbetriebnahme: Anders als in der Bedienungsanleitung beschrieben habe ich den Aussenfühler nämlich nicht als erstes aussen platziert, sondern direkt neben das Gerät gelegt. Das Meßergebnis fand ich äußerst interessant (siehe Bild: Unten Aussenfühlertemperatur, darüber die Innentemperatur. Beide Fühler liegen nebeneinander).

Warum kaufst Du auch immer wieder so’n Billigzeug…

Vallox antwortet

Freitag, den 28. Oktober 2005

Temperaturanzeige auf der LüftungssteuerungVielleicht habe ich zu früh über den Support unserer Vallox-Belüftungsanlage gemeckert.
Zwar bekamen wir keine Antwort auf unsere eMail, gestern hat die Firma Heinemann uns und unsere Frage jedoch hier in diesem Blog gefunden und per Kommentar geantwortet.

Ich finde, das ist die ganz hohe Schule, schließlich stellt man sich den Fragen und Problemen öffentlich auf „fremden Terrain“. Und das mit den eMails ohne Reaktion ist auch entschuldigt: Bei dem eMail- (und Spam-) Aufkommen heutzutage passiert es einfach, dass Mails in dunklen Kanälen verschwinden.

Fazit: Antwort ist da, Lüftung läuft prima und macht uns viel Spaß, Vallox rules! 🙂

Servicewüste Finnland?

Montag, den 26. September 2005

Temperaturanzeige auf der LüftungssteuerungVor einigen Tagen habe ich die Firma Vallox angemailt und gefragt, wie diese Werte (siehe Bild) zustande kommen können. Thomas hatte mich darauf aufmerksam gemacht, dass bei einem Kreuzwärmetauscher die Fortluft nicht kälter sein kann als die Zuluft (bei derart tiefer Außentemperatur).

Der deutsche Support der finnischen Firma (abgewickelt durch die Firma Heinemann) hat leider bis heute keine Zeit gefunden zu antworten. Ich werde heute nochmal anfragen. Interessanterweise konnte mir der Sanitär-Chef unserer Hausbaufirma auch keine Erklärung auf die Frage geben.

Bitterkalt

Mittwoch, den 21. September 2005

Der Herbst naht mit großen Schritten. Und nachts geht die Temperatur ganz schön in den Keller.

Temperaturanzeige auf der LüftungssteuerungDas wiederum bedeutet: Bauherr steht morgens mit großen Augen vor dem Spielzeug. Das Spielzeug ist in diesem Fall die Lüftung, deren Kreuzwärmetauscher in diesen Tagen zum ersten mal beweisen muß, dass er auch tatsächlich Wärme rückgewinnt.

Und tatsächlich: Alle Räume waren heute morgen angenehm temperiert. Trotz 5 Grad Aussentemperatur und nächtlichem Dauerdurchlüften.

Die warme Abluft aus den Räumen mit elektrischen Geräten, die nachts durchlaufen, wurde recycelt und dafür benutzt, die frische Zuluft vorzuwärmen.

Zumindest bis 5 Grad Aussentemperatur funktioniert dieses Spiel noch völlig ohne Zuheizen durch die Fußbodenheizung. So, und nun kann der Winter kommen. Ich will sehen (sorry: erleben), was bei Minusgraden passiert…

Eiszeit

Mittwoch, den 22. Juni 2005

Sonne!Ist es bei Euch auch so heiß?

Wir fassen bereits Notfallpläne, falls der Herbst (nach unserem Einzug) ebenfalls derartig warm werden sollte. Unser Keller ist nämlich derzeit paradiesisch kühl. Vielleich sollten wir Erd- und Dachgeschoss erst im Winter beziehen?

Hitzestau

Samstag, den 28. Mai 2005

SonneneinstrahlungWegen des Feiertags am Donnerstag ist in den letzten Tagen nicht viel passiert bei uns auf der Baustelle. Deshalb war gestern für uns auch der erste Besuch im Haus nach mehreren sonnigen und wolkenlosen Tagen.

Wir sind mit einem recht unguten Gefühl hingefahren, denn unser Arbeitszimmer ist im Obergeschoß und die Sonne steht dort und Mittagszeit senkrecht auf dem Dach. Wir haben bewusst auf Dachflächenfenster nach Süden verzichtet und unserer Hausbaufirma mit ihren Versprechungen geglaubt, dass die Wärmedämmung des Dachgeschosses sehr effektiv sei.

Gestern war dann also der Tag der Wahrheit: 3 Tage in Folge mit nonstop Sonne und über (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.