Die Solar-Uhr tickt: Photovoltaik-Förderung

Mittwoch, den 27. Juli 2005

Photovoltaik-AnlageWir haben das Warmwasser-Solar bei uns auf dem Dach in eine Ecke platziert, damit wir zeitnah die restliche Dachfläche mit Photovoltaik-Elementen belegen können.

Im Troubel der Hausbau-Endphase haben wir völlig aus den Augen verloren, das der garantierte Einspeisungsbetrag für Strom aus der eigenen Photovoltaikanlage zum Jahresende um satte 5% sinkt. Den vollen Betrag (54 Cent je KWh für Dachanlagen) gibt es nur noch bei Inbetriebnahme bis zum Jahresende. Dann allerdings garantiert für volle 20 Jahre!

Jetzt heißt es: Schnell entscheiden, oder verwerfen.

In Werbeprospekten und Beispielrechnungen werden traumhafte Renditen von teilweise über 8% versprochen. Fast zu schön um wahr zu sein.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit solchen Anlagen?

81 Grad…

Samstag, den 28. Mai 2005

… zeigte die Anzeige des Steuergerätes unserer Solaranlage. Vermutlich ist das die Temperatur der Solarflüssigkeit (Sole). Zu unserer großen Ãœberraschung gab’s im Heizungsraum gestern nämlich bereits ein erstes leises Summen am Wasserspeicher der Solaranlage.

Oben im Spitzboden waren dann auch neue Rohre zu sehen: Die Zu- und Ableitungen zu den Sonnenkollektoren.
Spitzboden jetzt mit Solarleitungen
(Mit unserem Spitzboden ist alles OK, die Balken sind gerade. Dies ist ein Innenpanorama)

Irgendwie ein faszinierendes Gefühl: Abgesehen vom Stromverbrauch des Steuergerätes wird da bereits mollig warmes Wasser produziert, ohne dass irgendein Brenner Energie verheizt.

Mal sehen, wie das später in der Praxis funktioniert…

Statt Eisenbahn…

Mittwoch, den 18. Mai 2005

Wärmerückgewinnung…habe ich mir dieses Spielzeug ausgesucht. Ein Männerspielzeug eben. Gestern wurde es geliefert.
Im Bild zu sehen ist das Herzstück unserer Wärmerückgewinnung. Der Außenluft wird von dieser Anlage Energie für die Heiz- und Warmwasserkreisläufe entzogen. Außerdem kann sie (und soll sie) der Abluft die Wärmeenergie entziehen und diese in die Wasserkreisläufe zurück führen. Ãœber den Kreuzgegenstrom-Wärmeaustauscher (was für ein Wort!) wird bis zu 90% (mehr …)

Kontrollierte Be- und Entlüftung

Samstag, den 7. Mai 2005

LüftungsrohreViele unserer Fertig-Wände haben bereits eine vorbereitete Verrohrung für die kontrollierte Be- und Entlüftung. Dabei wird die Raumluft an definierten Stellen eingeblasen und an anderen Stellen abgesaugt. Der Raum wird dadurch regelmäßig be- und entlüftet und mit Sauerstoff versorgt, die Energie in Form von Wärme an die Wasserkreisläufe abgegeben. Daraus entsteht warmen Brauchwasser und Warmwasser für die Fußbodenheizungen. Das Raumklima wird dauerhaft auf gleichbleibender Qualität gehalten, das „Stoßlüften“ fällt (mehr …)

Der kleine Öko in mir

Mittwoch, den 4. Mai 2005

Anlieferung der SolarzellenDa bei uns viele Rechner laufen (einige Tag und Nacht) finde ich es traurig, dass die Abwärme von Netzteilen und Prozessoren einfach so durch das Fenster entlüftet wird. Oder im Sommer sogar mit zusätzlicher Klimaanlagenpower herunter gekühlt wird.
Wir haben uns deshalb für eine Wärmerückgewinnung in Kombination mit einer kontrollierten Be- und Entlüftung als Heiztechnologie (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.