Patch it

PatchfeldAufmerksame Besucher dieses Blogs sind um die Diskussion zum Thema „Netzwerkkabel mit Steckern“ nicht vorbei gekommen.

Auch wenn die Diskussion müßig war, bleibt noch nach zu tragen, dass unsere Hausbau-Firma nach einer schriftlichen Intervention unsererseits eingelenkt hat.

Ohne weiteres Murren fanden wir vorgestern ein bereits fertig verkabeltes Patchfeld an der Wand in unserem Serverraum.

Die Sache mit der Beschriftung wird jedoch eine Panne mit Ansage: Die Wände werden noch geweißt und ich sehe den verzweifelten Elektriker schon, wie er nach dem Weißen versucht, die Buchsen im Patchfeld den Buchsen im Haus zuzuordnen 😉

9 Kommentare zu “Patch it”

  1. Stiftl

    Ihr habt’s ja fotografiert, da kann man die Beschriftung ja nach dem Weißen wieder nachträglich anbringen – vielleicht sogar in Schönschrift 😉

  2. Dennis

    Das Patch“feld“ ist ja niedlich, aber immerhin habt Ihr es schon angeschlossen bekommen. Sind da schon alle 12 Leitungen belegt, oder bleibt noch Platz für Erweiterungen?
    Mir steht das Kabelanklemmen noch bevor. Wieder so eine Arbeit, bei der man Neuland betritt…

  3. Administrator

    @Dennis: 11 der 12 Anschlüsse sind belegt. Mehr Strippen werden wir auch nicht ziehen. Werden weitere Anschlüsse benötigt (was zunächst unwahrscheinlich ist) verteilen wir stockwerk- oder zimmerweise weiter.

  4. ixy

    Das geht ja noch.
    Bei mir kamen im Keller bündelweise Netzwerkkabel an. Und ganz sauber – unbeschriftet.

    Die habe ich dann alle selbst im Patchfeld aufgelegt und dann mittels Längenmessung zugeordnet. Wir haben hier so ein Gerät auf der Arbeit, das auch die Kabellängen anzeigt.
    Hat auch fast alles hingehauen… 🙂
    War aber auch ne Sauarbeit, die ich nicht unbedingt täglich machen möchte.

  5. Karsten

    Hallo, von welcher Firma ist das auf dem Bild gezeigte Patchfeld? Ich bin schon seit Wochen auf der Suche nach nach einem Patchefld, das man so flach an die Wand montieren kann.

  6. Administrator

    @Karsten: Mit einer Googlesuche nach „Telegärtner Patchfeld“ kommst Du weiter 😉

  7. Karsten

    Danke, genau danach habe ich gesucht!

  8. Micha Boschke

    Hi,
    ist das Telegärtner Patchfeld wirklich ein CAT5? Kenne die Teile bisher nur als ISDN-Verteiler.
    Gruß
    Micha

  9. Karsten

    Hallo Micha,
    habe mich inzwischen bei Telegärtner auf der Website schlau gemacht: Es handelt sich um Cat. 6! Gibt’s aber auch ungeschirmt für ISDN.
    Karsten



Tags: ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.