Welches Angebot ist „günstig“?

Freitag, den 9. Februar 2007

RechnungIm „Bauen aber richtig“ Weblog fand ich einen interessanten Artikel zum Thema: Wie prüfe ich Angebote?

Am Beispiel eines Aushubunternehmens wird dort sehr anschaulich erklärt, das der günstigste Dienstleister oft nicht der ist, der auch das günstigste Angebot abgegeben hat. Im Beispiel erklärt ist die Problematik „Aushub von felsigem Boden“, die ich an anderer Stelle bereits in der Kategorie „böse Ãœberraschungen“ lesen durfte.

Wenn man mal die Qualität der Arbeit, die man als Laie in der Regel erst nach Fertigstellung der Arbeit erkennt, außen vor läßt, muß man sich (eben als Laie) jedoch etwas geknickt fragen: Welche Chance hat ein Nichtfachmann überhaupt, Angebote zu prüfen? Vermutlich wohl nur den Gang zu weiteren unabhängigen Fachleuten und Gutachtern – in der Hoffnung dass deren Rechnung letztlich nicht noch eine üblere Ãœberraschung darstellt.

[Bildquelle: Apfelholz]

Beitrag für die Verteidigungslinien

Samstag, den 4. März 2006

BauherrenschutzbundWir sind Mitglied im Bauherren-Schutzbund. Ende letzten Jahres haben wir uns gefragt, wie lange wir dort sinnvoller Weise Mitglied bleiben. Nachdem jetzt die ersten Probleme auftauchen, haben wir uns entschlossen, den Beitrag auch weiterhin nach Berlin zu überweisen. Es ist einfach ein gutes Gefühl, auf vermeintlich unabhängige Fachleute zurückgreifen zu können, wenn sich nach dem Einzug Fragen oder Probleme ergeben.

Gestern lasen wir übrigens im Baunetz, dass der Bauherren-Schutzbund Bauunternehmen abgemahnt hat, die Bauherren mit fiesen Vertragsklauseln übervorteilen. Eine Überschrift der einzelnen abgemahnten Klauseln gibt es hier übersichtlich als PDF.

Grüße vom Bauherrenschutzbund

Mittwoch, den 7. Dezember 2005

Hilfreiches Tool: BauherrenschutzbundLetzte Woche klingelte das Telefon. Es meldete sich unser Bauherrenberater. Er wollte wissen, wie die Mängel-Beseitigungsphase bei uns zu Ende gegangen ist. Nach der Bauabnahme hatten wir vergessen, im Bescheid zu geben.

Wir fanden das ein nette Geste, die auch zeigt, dass er seine Aufgabe wirklich ernst nimmt. Ihm war wichtig zu wissen, wie wir unser Hausbauunternehmen einschätzen. Denn er und der Bauherren-Schutzbund möchten diese Erfahrungen weiter geben, wenn ein andere Interessent anfragt.

In der Rückbetrachtung ist für uns klar: (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.