Mach Dich endlich bettfertig!

Aus der Rubrik „Warum bauen wir eigentlich?“ heute ein Beitrag, der eigentlich fast schon zu skurril ist, als dass er tatsächlich stattgefunden haben könnte.

Hat er aber. Heute, hier bei uns im Flur unseres „Mehrparteienhauses“, am Schwarzen Brett. Wohl gemerkt: Echtes Leben, keine Comedy-Show!

Ruhestörung

14 Kommentare zu “Mach Dich endlich bettfertig!”

  1. holger

    Wie geil ist das denn?

  2. Lummaland - das Weblog

    Vor 22 Uhr bettfertig machen!

    Mach Dich endlich bettfertig! schreibt ein netter Mitbewohner, der in einem offenen Brief an alle Mitbewohner eines Mietshauses seinen Unmut ber die spte Nutzung des Badezimmers kundtut.

    Ich kann das nur untersttzen. Ich gehe schliesslich auch frh i…

  3. Thomas Schulz

    Bugreport: das embedded RDF für automatisierte Trackbacks fehlt.. (typischer, reparabler WordPress-Bug)

  4. Thomas

    LOL
    Sehr hübsch!

    Soweit ich weiß ist es übrigens durchaus legal auch mitten in der Nacht zu duschen/baden, wenn man z.Bsp. arbeitsbedingt erst so spät zu Hause ist :-)

  5. Thomas

    *lol*
    Iirc hat (der andere) Thomas recht. Duschen kann man nicht per Hausordnung einschränken oder verbieten. Und nicht nur wenn man “aus guten Grund” später/früher duschen muss, sondern auch wenn man Spaß dran hat, oder seine Nachbarn ärgern möchte. *fg*

  6. chillcore.org* » Blog Archive » Die heilige Nachtruhe

    [...] ilige Nachtruhe Manchmal frage ich mich ja, in welchem Land ich lebe – wenn ich sowas hier sehe, fällt’s mir auf jed [...]

  7. Matthias

    Zettelchen hatten wir auch schon mal. Die Leute würden sich nie trauen, die angeblichen “Missetäter” direkt anzusprechen. Da werden lieber Zettel aufgehängt. Oder an Wände geklopft, das ist auch beliebt. Hat unser Nachbar genau 2x gemacht, dann hab ich’s ihm verboten :-).

  8. Brauni

    Hallo Ihr Lieben,

    hier ein nützlicher Link: http://www.mieterverein-muenchen.de/mietrecht/Mietrechtsthemen/nachbarschaftsstreit.htm

    Und dann noch (http://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm1001/100123.htm)
    “Nächtliche Badegeräusche, die der Mieter verursacht, gehören zum zulässigen, nicht wirksam einschränkbaren Mietgebrauch”, entschieden die Richter (LG Köln, Az. 1 S 304/96). Die Badeverbotsklausel sei eine Benachteiligung des Mieters. Wassergeräusche zählten zu den normalen Wohngeräuschen, die hingenommen werden müssten. Allerdings schränkten Düsseldorfer Richter in einem Fall ein, dass die Dauer der Wassergeräusche zwischen 22 und 6 Uhr etwa 30 Minuten nicht überschreiten dürfe. Denn Dauerduschen zu nachtschlafender Zeit (hier: drei Stunden) hielten sie denn doch für etwas übertrieben (OLG, Az. 5 Ss OWi 411/90).

    Ich mach’ mich trotzdem vorsichtshalber bettfertig…

  9. spassamleben.com » Blog Archive » Ab ins Bett!

    [...] Mehrparteienhaus” erlebt. Im Blog “Hausbau Erfahrungen” wurde jetzt ein Aushang gepostet – anscheinend möchte der [...]

  10. Pepino

    Ich glaube, ich würde an Deiner Stelle auch mal nachts um 2:30 Uhr ganz entspannt den Körper reinigen… das bringt Stimmung… ;-)

  11. Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Parkverbots-Felsen einbetonieren

    [...] mit dem Hausbau eigentlich an? Ich habe einen neuen Grund gefunden. Nachdem die Aktion „Mach Dich bettfertig“ die braven schwäbi [...]

  12. Flusskiesel-Weblog

    Macht Euch bettfertig!

    In Deutschland geht es noch ordentlich zu!! Man denkt sofort an den Dieter, den man gerne als Mieter hat.
    PS: IIRC haben verschiedentliche Gerichtsurteile die nchtliche Krperpflege gestattet, da dies nur “normale Wohngerusche” produziert.

  13. baublog.de

    Warum Huslebauer Husle bauen

    Ich sag ja schon immer, dass es keine Comedy-Shows braucht…

    Mach Dich endlich bettfertig!

  14. Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Der große Ascheimer

    [...] etshaus ein Rotes Brett. Und es war vor ein paar Wochen bereits schon mal Gegenstand eines Blogeintrages. Auch momentan hängt dort e [...]

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags:




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.