Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Tecalor - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Erste Heizkostenhochrechnung

Donnerstag, den 26. Januar 2006

Tageshöchsttemperaturen der letzten 8 WochenIn den vergangenen 8 Wochen lag die Tageshöchsttemperatur nur selten über 4 Grad, im Schnitt war es tagsüber ca. 1-2 Grad kalt. Nachts hatten wir Temperaturen bis -10 Grad. Man könnte also von einer „winterlichen Heizperiode“ sprechen. Für eine Wärmepumpe bedeutet das: Grenzfall, höchste Belastung. Als Wärmepumpenbetreiber möchte man da natürlich wissen, wie viel Strom sich so ein Gerät an den richtig kalten Tagen tatsächlich einverleibt.

Meine Tabellenkalkulation raucht in der Zwischenzeit, dafür hat sie aber auch ein paar interessante Statistiken ausgespuckt. Unter anderem auch die Info, dass wir während der Kälteperiode (vergangene Woche) durchschnittlich 44 kWh Strom pro Tag an die Wärmepumpe und die Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung verfüttert haben. Dabei wurden auch momentan unbewohnte Hausteile (Keller-UG) durchgehend mitbeheizt.

Um festzustellen, wie ein solcher Wert im Vergleich da steht, bin ich fix zum Wärmepumpenblog gesurft, um festzustellen, dass Hendrik mit seiner Wärmepumpe ganz ähnliche Verbrauchswerte ermittelt hat. Trotzdem bin ich froh, dass es nicht das ganze Jahr lang so kalt ist…

Bildquelle: WetterOnline.

Heizen mit -9 Grad

Montag, den 16. Januar 2006

Noch bis -20° Außentemperatur können unserer Wärmepumpen problemlos Ihre gewünschte Vorlauftemperatur zur Verfügung stellen…“ heißt es im Prospekt unserer Luft-Wasser-Wärmepumpe von Tekalor. Schon klar, das übliche Werbegebrabbel eben.

Minus 9 GradHeute war die bisher kälteste Nacht, die wir hier erlebt haben. Der Außenfühler der Lüftung zeigte -9 Grad an. Ich bis ganz fix in den Keller gerannt, in dem die Wärmepumpe gerade vor sich hin summte, um nachzuschauen, ob hier bereits die elektrische Zuheizfunktion im Einsatz ist. War sie aber nicht.

Sie läuft bei solchen Außentemperaturen zwar deutlich häufiger als in wärmeren Zeiten (was einen höheren Energiebedarf der Anlage zur Folge hat), die Wärmepumpe gewinnt die Wärme jedoch noch wie vor aus der Luft. Dolle Dampfmaschin‘!

Einweisung in die Heizungsanlage

Donnerstag, den 11. August 2005

Wat is en Dampfmaschin? Da stellen wir uns erst mal janz dumm.

Tecalor ist eine Stiebel-Eltron-Tochter. Und von Stiebel-Eltron war ein Fachmann vor Ort, um die Heizungsanlage in Betrieb zu nehmen und uns ihre Funktion zu erklären.

De DampfmaschinZunächst muss man unterscheiden: Ein hervorragender Fachman für Heizungen zu sein und eine Einweisung in eine neue Technik rhetorische geschickt abzuwickeln sind zweierlei paar Schuhe. Ich bin mir absolut sicher, dass der Stiebel-Eltron-Mann ein Profi auf seinem Gebiet ist, ein Seminar „Wie ich mit Laien umgehe“ würde ihm solche Einweisungstage jedoch leichter machen.

Gleich zu Beginn verlies er das Prinzip „Dampfmaschin“ und (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.