Bloggerfluch

Donnerstag, den 21. August 2008

Es ist ein Schreckgespenst für jeden Blogger: Am hellerlichten Tag darüber nachzudenken, einen Beitrag zu löschen oder nachträglich zu editieren.

Was ist passiert?
Nun, mit unserem Landschaftsgärtner hatten wir zwischenzeitlich eine Auseinandersetzung, wir waren unterschiedlicher Meinung. Darüber habe ich gebloggt. Anonymisiert zwar, aber eben gebloggt.

Mittlerweile lieben wir uns wieder und seine Arbeit hier begeistert uns hellauf. Eigentlich könnte das ganze ein echtes happy End werden – mit (mehr …)

Neue Hausbaublogs in meiner Blogroll

Samstag, den 10. Februar 2007

Die Blogroll (Hausbaublog-Liste auf der rechten Seite) hatte mal wieder eine Überholung nötig. Bei der Gelegenheit haben ich auch gleich ein paar interessante neue Hausbaublogs hinzu gefügt. Auch die Google-Earth-Karte hat ein Update erfahren.

An dieser Stelle möchte ich mich auch mal bedanken für die vielen Rücklinks, die in der Zwischenzeit auf diesen Blog hier gesetzt wurden. :-)

Neu in meiner Blogroll sind:

Die Heddergotts schreiben hier übrigens einen richtig motivierenden Blogbeitrag zum Thema: „Mach Dein eigenes Hausbaublog“.

Hausbau-Blog-Deutschlandkarte

Mittwoch, den 31. Mai 2006

Blogger-Deutschlandkarte (Hausbau)In vielen Blogs wird früher oder später die Lage des Baugebietes beschrieben. Um das besser einschätzen zu können, nehme ich dann meist mein Google Earth zur Hand und fliege virtuell zum Bauplatz.

Da ich die Koordinaten nicht gelöscht habe, ist in meinem Google Earth über die Wochen zu einer kleinen Hausbaubloggerkarte geworden. Als ich gestern Abend das Posting von Nadine las, entschloß ich mich, diese Karte zum Download zur Verfügung zu stellen. Wer Google Earth im Einsatz hat kann sie hier downloaden. Viel Spaß beim Reisen :-)

Wen habe ich vergessen?

Ein Jahr bloggen: Selflobhudeling

Samstag, den 22. April 2006

Am 22. April 2005 habe ich ein WordPressblog installiert und ehrlich gesagt nicht im Traum daran gedacht, dass ich tatsächlich mal zu einem Blogger werde. Damals kannte ich nur wenig Blogs, wußte kaum, was Bloggen eigentlich ist.

Heute, ein Jahr später, hat mich die Sucht so richtig gepackt. Nicht nur die Sucht, Blogs zu lesen, sondern auch die, täglich eigenen Beiträge zu schreiben.

Darauf heben wir die Gläser...Dann mache ich mal die virtelle Sektflasche auf und stoße mit allen da draußen an, die hier so regelmäßig vorbei schauen und damit letztlich die Grundlage für dieses Haustagebuch bilden. Prost! Und viele Dank für Euer Interesse!

In den vergangenen 365 Tagen gab es tatsächlich nicht einen einzigen Tag, an dem kein Blogeintrag erschien. Insgesamt waren es 725. Viel imposanter finde ich die Anzahl Eurer Kommentare: 1476 haben sich mit der Zeit angesammelt. Dankeschön für die tolle Beteiligung! Absoluter Spitzenreiter übrigens nach wie vor: Die Puschenfrage.

Stellt sich die Frage nach der Zukunft dieses Blogs. (mehr …)

Die Heinz von Heiden Community

Samstag, den 4. Februar 2006

Logo Heinz von HeidenStatt eines weiteren Blogeintrages über unser Haus heute mal wieder eine Frage: Mir fällt auf, das unter den Hausbaubloggern besonders viele Blogger mit sehr interessanten Blogs sind, die ein Haus der Firma Heinz von Heiden bauen lassen.

Bitte verzeiht mir die vielleicht blöde Frage, aber ich bin neugierig:

Ist Heinz von Heiden so stark im Markt, oder fördert die Firma aktiv das Führen von Bautagebüchern? Letzteres wäre sehr unkonventionell für ein Bauunternehmen, wenngleich auch extrem begrüßenswert, denn ich habe den Eindruck, dass viele Bauunternehmen die Internet-Bautagebücher als massive Bedrohung sehen…

Bildquelle: Heinz von Heiden

500

Freitag, den 11. November 2005

Dies ist der 500. Blogeintrag.

Aufstrebender JungblogIch möchte das zum Anlass nehmen, um mich schnell mal bei allen Lesern zu bedanken. Ich bin jeden Tag auf’s neue erstaunt darüber, wie viele Leute sich auf diesen Blog verirren. Nicht selten zähle ich deutlich mehr als 400 unterschiedliche IP’s pro Tag. Gelegentlich ist der Blogcounter sogar der Meinung, mich in die Top100 seiner deutschen Blogs mogeln zu müssen.

Ganz besonders bedanken möchte ich mich bei den vielen regelmäßigen Kommentatoren in diesem Blog. Ihr seit das Salz in der Suppe und er Antrieb, um noch eine Weile weiter zu machen.

Im April diesen Jahres habe ich mit dem Bloggen begonnen. Seit dem gab es keinen Tag ohne einen Blogeintrag. In der Zwischenzeit kann ich mir einen Tag ohne Bloggen gar nicht mehr vorstellen. Seltsam, dieses bloggen…

Einzugszeit

Samstag, den 3. September 2005

Die Hausbau-Bloggosphäre zieht ein – der Spätsommer scheint scheint die Blogger in ihre neuen Häuser zu treiben:

–> Diana und Dennis
–> Hasenbu.de
–> Generationenhaus
–> The Kuhs Family

Wen habe ich vergessen?




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.