Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Wetter - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Archiv der Kategorie 'Wetter'

Landkarte: Wo ist Photovoltaik am effektivsten?

Freitag, den 27. April 2007

Stromertragskarte für PhotovoltaikanlagenDie Europäische Komission hat eine Landkarte veröffentlicht, auf der die durchschnittlichen jährlichen Sonnenstunden grafisch aufbereitet sind.

Besonders überraschend fand ich die Erkenntnis, dass eine Photovoltaik in Bielefeld in etwa dieselbe Leistungserwartung hat wie eine in Trondheim (Norwegen).

Brutzler

Dienstag, den 24. April 2007

Der Garten braucht WasserDes einen Freud, des anderen Leid: Wie in großen Teilen Deutschlands hat es auch bei uns seit Wochen nicht mehr geregnet. Hier dörrt alles aus und lechzt nach Wasser.

Ein richtiger Grund zum jauchzen ist in diesen Tagen die Photovoltaik. Der April schickt sich an ein Alltime-High zu werden. Der April-Durchschnitt übertrifft bereits den bisher besten Sommermonat überhaupt, und es sieht nicht so aus, als wenn sich das noch ändert.

Abgesehen vom Januar liegt das gesamte Jahr 2007 sonnentechnisch bisher über dem Vorjahresniveau. In der Zwischenzeit ist so viel aufgelaufen, dass uns sogar ein verregneter Juni oder August keine Sorgen bereiten würde.

Also genießen wir noch ein wenig die Zeit ohne Pflanzen. Wenn die im Garten erst gesetzt sind, wird die Freude über derartig lange Trockenperioden sicher schlagartig weichen.

[Bildquelle: püzz]

„Schadenerwartung in Euro“

Dienstag, den 27. März 2007

WindschadenrisikokarteNachdem der letzte Sturm vergleichsweise harmlos bei uns zuwerke ging, surfte ich vor ein paar tagen über eine „Windschadenskarte“ für Baden-Württemberg.

Auf Basis einiger Sturmreihen zwischen 1990 und 1999 wird das Schwabenländle dort in Risikobereiche umgerechnet. Interessant ist das ganze nicht nur für Versicherungen, sondern auch für Häuslebauer. Die können in der Karte nämlich die Risikowahrscheinlichkeit ablesen, mit der ihr Haus beim nächsten Sturm betroffen sein wird.
Und nachher kommt doch alles anders…

Dumm gelaufen…

Donnerstag, den 22. März 2007

Schnee auf dem AutoDa schneit es in diesem Winter endlich mal, und ich fahre ausgerechnet am Vorabend dieses denkwürdigen und seltenen Ereignisses das Auto nicht in die Garage.

Super gemacht.

[Bildquelle: tomson187]

Lichtschächte: Optische Täuschung

Mittwoch, den 24. Januar 2007

Schatten am LichtschachtLetztes Jahr hatte ich mich darüber gewundert, dass die Fassade im Bereich der Lichtschächte so schnell eindunkelt. Damals machte ich die Auslässe von Lüftung und Wärmepumpe dafür verantwortlich.

Sicher, dort grauen Lichtschächte etwas schneller ein. Dieses Jahr weiß ich jedoch, dass Wände über Lichtschächte an den meisten Häusern dunkel aussehen, wenn es geschneit hat. Drumherum liegt nämlich der Schnee und reflektiert. Auf Höhe des Lichtschachtes nicht, was zu einem dunkleren Eindruck führt.

Zu der Erkenntnis kam ich allerdings erst vor ein paar Minuten, als ich mich heftig darüber wundern mußte, warum der gerade mal 2 Wochen alte Putz unseres Nachbarn auch bereits dunkle Schatten über dem Lichtschacht aufweist.

Unabhängig davon: Es schneit! -juppiiiieh!-

Schneelast auf dem Dach

Dienstag, den 23. Januar 2007

Schneelast auf dem DachDen Winter haben wir voraussichtlich noch vor uns (sofern er dieses Jahr nicht ganz ausfallen sollte).

In diesem Zusammenhang besonders vor den ersten Schneefällen interessant: Wie bestimme ich die Schneelast von Dächern und vor allen Dingen: Ab welcher Last sollte ich aktiv werden?

Das Bayerische Innenministerium hat nach dem schneelastigen Winter 2005/06 eine interessante Broschüre zu dem Thema heraus gegeben.

[Bildquelle: momosu]

Gruselige Temperaturen

Mittwoch, den 1. November 2006

Auch das Wetter feiert Halloween: Grinsen mich gerade eben doch tatsächlich die ersten virtuellen Schneeflocken auf dem Wetterradar meines Firefox an. Sehr lange wird die Heizung nun wohl auch bei uns nicht mehr ausgeschaltet bleiben können:

Der erste Schnee

Wo hatte ich noch gleich den Schneeschieber hingestellt…?

Herbst

Dienstag, den 24. Oktober 2006

Der Herbst kann eindrucksvoll sein. Draußen stürmt es (und ich staune gerade, wieviel Bewegungsfreiheit so manche Sat-Antenne in der Nachbarschaft hat). Gleichzeitig zeigt sich die bereits herbstlich eingefärbte Landschaft vor dem Haus unter rasant umherziehenden Wolken eindrucksvoll:

Stürmischer Herbst

Klimawandel

Donnerstag, den 19. Oktober 2006

KlimawandelEine neue Studie sagt voraus, was andere Studien auch schon voraussagten: Es wird wärmer und extremer.

Als ich gestern im Auto einen längeren Bericht über die zu erwartende Klimaentwicklung hörte, ging mir die Frage durch den Kopf, welche Konsequenzen die Änderungen für unser neues Zuhause haben könnten.

Die Überlegungen gingen von „Leistung der Wärmepumpe im Winter wird sich verbessern“ über „Auf Pflanzen achten, die im Garten auch längere Zeit gut ohne Wasser auskommen“ bis hin zu „an der Klimaanlage kommen wir wohl doch nicht vorbei„.

Und dann sprang die Ampel auf Grün und ich erinnerte mich, dass man die 3 Grad Erwärmung erst für 2100 vorausgesagt hatte. Das werde ich also wohl gar nicht überprüfen können. Doch vielleicht kann ich mithelfen, das es nicht so heftig kommt…

[Bildquelle]

Beginn der Heizsaison

Samstag, den 7. Oktober 2006

Die Temperaturen sinken… in Etappen. Da auch bei uns so langsam die Wohnraumtemperatur unter die Wohlfühlgrenze fällt, haben wir heute den Bypass unserer Lüftung aufgehoben. Seit heute wird die warme Abluft wieder im Kreuzwärmetauscher an der kalten Frischluft vorbei geführt. Gerade im Moment bedeutet das z.B.: Die 15 Grad warme Außenluft wird durch die Wärmerückgewinnung mit 19 Grad in die Räume eingeblasen.

Auf diese Weise wird es wohl noch eine Weile dauern, bis die Heizungen wieder an die Front müssen. Immer voraus gesetzt, wir bekommen nicht schon im Oktober den ersten Wintereinbruch…

[Bildquelle]

Schönwetter-O-Meter

Freitag, den 6. Oktober 2006

Photovoltaik-ErtragWenn Du aus dem Urlaub zurück kommst, erzählst Du allen Freunden, wie toll das Wetter war. „Hier war’s die ganze Zeit mies“ entgegnen sie Dir dann meist mit gesenktem Haupt.

Dieses mal war alles anders: Unsere Photovoltaik gab mir bei der Ablesung gestern einen Eindruck des Wetters hier vor Ort in den vergangenen 2 Wochen. Der Stromertrag für die einzelnen Tage berichtet unbestechlich, wieviel Sonne die Gegend in den letzten Wochen sah. Von wegen „die ganze Zeit mies“… 😉

Gefühlte Temperaturen

Dienstag, den 26. September 2006

Hitzeindex online berechnenDer Volksmund behauptet schon länger, dass trockene Hitze besser zu vertragen ist als feuchte Hitze. Dabei wird gerne die Wüste mit dem Regenwald verglichen.

In das Reich der Fabeln und Märchen gehören dabei jedoch Berichte wie die auf baulinks.de, nach denen bei 26 Grad Empfindungsschwankungen von 5 Grad und mehr möglich sind – einzig durch Variation der Luftfeuchtigkeit.

Erst bei hohen Raumtemperaturen (30 Grad und mehr) und sehr hohen Luftfeuchtigkeiten (70% und mehr) lassen sich echte Aha-Effekte erzielen.

Fazit: Bei normaler Raumtemperatur bringt Entfeuchten der Raumluft enttäuschend wenig. Ist es bereits brütend heiß in den Räumen, sollte man darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit möglichst gering ist.

Einen Rechner, der die Formel zur Berechnung des Hitzeindex (Humidex) online umsetzt, gibt es übrigens hier.




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.