Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Warum bauen? - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Archiv der Kategorie 'Warum bauen?'

Wohnungssuche

Samstag, den 16. September 2006

Wie schnell man doch die Sichtweise ändert. Gerade mal ein Jahr ist unsere Mieterkarriere her. In unterschiedlichsten Mietwohnungen hatten wir gewohnt, vom Studentenwohnheim über den renovierten Altbau bis hin zum kleinen Hochhaus mit vielen Partien war alles dabei.

TreppenhausUnd als hätten wir nie erlebt, was „miteinander wohnen“ bedeutet, mache ich mir heute Gedanken über die Lärmbelästigung von Grillen. Wie schnell man doch die Sichtweise ändert.

Eigentlich bin ich auf dieses Thema nur gekommen, weil ich im Maingold-Blog die Geschichte einer Wohnungssuche las. Keine einfache Wohnungssuche, sondern die Chronologie eines Hausdramas. Ich hatte beim Lesen die ganze Zeit das Bild dieses Treppenhausdrachens aus der Lindenstraße vor mir…

[Bildquelle]

Bauen in der Stadt oder auf dem Land?

Freitag, den 30. Juni 2006

Anfang Mai las ich in der Braunschweiger Zeitung einen Artikel, in dem beschrieben wird, wie die Stadtflucht derzeit gestoppt scheint und dass wieder größere Ansiedlungen in den Stadtbereichen zu spüren sind. Als Grund wird dort der hohe Benzinpreis genannt.

Wohnen im Grünen

Seit gestern wird nun eine andere Diskussion geführt: Politiker der Opposition sind der Meinung, dass die Änderung bei der Pendlerpauschale dazu führt, dass Menschen wieder verstärkt in die Aussenbereiche der Städte und auf das Land ziehen, weil es bei einem Arbeitsweg bis 20 Kilometer keine Zuschüsse vom Staat mehr gibt. Wer auf dem Land baut und in der Stadt arbeitet, hat günstigere Bauplätze und einen subventionierten Arbeitsweg.

Eigentlich stehen sich diese beiden Argumentationen im Weg. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt…

Als alles noch ein großer Haufen war

Freitag, den 31. März 2006

Bagger in Aktion

Wären Hasenbu.de und Generationenhaus nicht gewesen, ich hätte es wohl komplett verschlafen: Ein Jahr ist es her, dass die Bagger anrückten und mit dem Aufhub begannen. Das war der Startschuß für die Operation Hausbau. Gebloggt habe ich damals noch nicht, deshalb gibt es hier auch leider keine historischen Aufzeichnungen.

Unglaublich, wenn man sich überlegt, dass wir nun schon seit über einem halben Jahr in den eigenen 4 Wänden wohnen, vieles bereits zur Routine geworden ist und die erste größere Renovierung auch schon hinter uns liegt.

Suset

Samstag, den 15. Oktober 2005

Es ist zwar Wochenende (und damit Sonnenuntergangfotozeit), heute Abend war ich für den Sonnenuntergang jedoch zu spät dran. Alternativ gibt es heute einen Mondaufgang hinter dem Haus:

Mondaufgang

Noch ’ne Gebühr

Mittwoch, den 12. Oktober 2005

Ein freundliches Lächeln auf der Frontseite der GebührenmitteilungAls frisch gebackener Bauherr schaut man mit großem Erstaunen dabei zu, wie immer neue Abgaben und Gebühren auf einen zukommen, die man vorher nicht auf den Plan hatte. In dieser Episode: Gebühr für die Gebäudeaufnahme.

Gestern klingelte es an der Haustür. Ein Mitarbeiter des staatlichen Vermessungsamtes hielt uns einen Flyer hin und machte uns darauf aufmerksam, dass unser Haus demnächst vermessen wird. Diese Aufnahmen seien notwendig und unumgänglich, teilte man uns mit.

Mit den Daten dieser Gebäudeaufnahme werden später wohl das Liegenschaftskataster (schönes Wort, oder?) und das Grundbuch gefüttert.

In dem kleinen Prospekt stand neben diesen Informationen auch eine Tabelle mit den Kosten, die uns danach in Rechnung gestellt werden: 308,82 Euro incl. Mwst. Seit wann stellen Ämter eigentlich Mehrwertsteuer in Rechnung?

Sunset

Sonntag, den 9. Oktober 2005

Sonnenuntergang

Weil es mal wieder an der Zeit war.

Sunset

Donnerstag, den 29. September 2005

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person gibt’s den obligatorischen Sonnenuntergang (den von vorgestern) heute mal zum downloaden als Bildschirmhintergrund.

Sunset / Sonnenuntergang

Verfügbare Bildschirmauflösungen: 1024 | 1280 | 1600
(Windows XP: Auf die passende Auflösung klicken –> Rechtsklick –> als Hintergrundbild einrichten)

Übrigens: In Dianas und Dennis Baublog gibt’s einen tollen Sonnenaufgang!

Sunset

Sonntag, den 18. September 2005

Blogtechnisch beende ich diesen Wahlabend mit einem Sonnenuntergang
Sunset
…und schaue mir im TV die Muskelspielchen der Politiker an.

Das fliegende Fertighaus

Freitag, den 16. September 2005

Flieger im GrünenBruce Campbell hat 100.000 $ für sein Fertighaus gezahlt. Dafür hat er aber eines, das so wohl kein zweiter besitzt: Er hat sich eine ausrangierte 727 gekauft und ins Grüne gestellt. Und er will weitere 100.000 $ in den Innenausbau investieren.

Die komplette Story gibt’s hier.

Sunset

Sonntag, den 4. September 2005

Oh, hätte ich doch beinahe die Sonnenuntergänge vergessen:
Sunset

Volles Rohr

Sonntag, den 28. August 2005

Laute Musik kann Nachbarn störenAm Donnerstag gab’s noch eine weitere Premiere: Im Haus haben wir zum ersten Mal die Musik so richtig hochgejubelt. Am Freitag Abend hat die erste DVD den Subwoofer so richtig zum Schaukeln gebracht.

Jeder, der schon einmal in einem Mietshaus gelebt hat, der weiß, was das für Konsequenzen haben kann. In den eigenen 4 Wänden kann man sich damit eigentlich nur noch selbst stören (sofern man die Fenster geschlossen hält).

Wer also bei den regelmäßigen Abbuchungen der Finanzierungsbank nach weiteren Argumenten für das eigenen Haus sucht, dem ist zu empfehlen: Musik aufdrehen!

Übrigens: Es lief der Soundtrack des Musicals „Dance of the Vampires“ (die Broadway-Version des Hamburger Musicals).

Nebel am Morgen

Montag, den 22. August 2005

Statt eines Abendpanoramas gibt es heute mal ein Bild vom Frühnebel an einem trüben Tag:

Frühnebel




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.