Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » EDV - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Archiv der Kategorie 'EDV'

Der PC als Dose an der Wand

Donnerstag, den 30. November 2006

Thin Client als WanddoseEs gibt Rechner bei uns im Haus, die haben eigentlich Aufgaben, die ein Thin Client erfüllen könnte. Und genau für diese Thin-Client-Idee (Rechner ohne eigene Festplatte) fand ich kürzlich beim Sichelputzer eine geniale Lösung: Ein PC in Form einer Elektrodose. Einfach Maus, Tatstaur, Monitor, Micro, Lautsprecher, Drucker & Co. einstecken. Da ist schnell viel Platz gespart.

Im nächsten Haus wird alles anders. Da gibt’s dann eine Thin-Client-Vorbereitung 😉

Der virtuelle Kassettenrekorder

Montag, den 25. September 2006

Früher war alles so einfach: Kassette in den Rekorder und im richtigen Moment auf „Aufnahme“ drücken. Heute ist alles noch viel einfacher: Programm downloaden und mit 5 Kassettenrekordern gleichzeitig auf Aufnahme drücken, ohne einen Finger krumm zu machen.

ClipInc. zeichnet Internetsender aufWer, wie wir, die Musik im Haus zentral von einem Datenserver holt, der ist für Abwechslung dankbar. Das kostenlose Tool „ClipInc.“ von Tobit zeichnet Material von Internetradiosendern auf und erzeugt anschließend vollautomatisch MP3-Dateien mit allen notwendigen Tags. Gerade aktuelles Material kommt so in Windeseile und völlig legal auf die Festplatte. Man kann es anschließend in Ruhe hören und löschen, was einem nicht gefällt.

Dieses Haus macht Arztbesuche

Donnerstag, den 24. August 2006

Das intelligente Haus (IBM)So lautete der Titel einer Anzeige von IBM, die mich neugierig machte.

Das intelligente Haus der Zukunft wird wissen, wer Sie sind und wie es um Ihren Gesundheitszustand bestellt ist. Wenn Sie durch eine Tür gehen, werden Ihr Puls, Blutdruck und Blutzuckerspiegel gemessen – und Sie werden gewarnt, wenn ein Risiko für Ihre Gesundheit besteht. Das intelligente Haus verständigt Ihren Arzt, bestellt umgehend ein Rezept und fordert bei Problemen sofort Hilfe an.

IBM will sich stark machen für eine weitergehende Vernetzung einzelner Hausfunktionen und externer Dienste. Wer nicht auf IBM warten will, sondern heute schon technisch ganz weit vorne bauen will, der sollte den Haus-Elektrotechnik-Blog besuchen: Dort sind einige der Zukunftsvisionen bereits umgesetzt.

[Bildquelle: IBM]

Die virtuelle Heckenschere

Montag, den 8. Mai 2006

Animiert durch das Generationenhaus (dort empfohlen: 3D-Gartenplaner 8.0) habe ich mich gestern auf die Suche nach Gartenplanungssoftwares gemacht. Kein leichtes Unterfangen, denn von den meisten Produkten gibt es kaum Screenshots der Programmoberfläche oder gar Testversionen. Gemessen wird sich meistens nur mit der Größe von Pflanzendatenbanken, die mir aber zunächst relativ egal ist: Mit kommt es auf die Geländegestaltung, die Umsetzung in einer Hanglage, den Verlauf von Wegen und Treppen an.

3D Garten Designer 7Bei internet-magazin.de fand ich einen kleinen Vergleichstest, dem jedoch das Datum seiner Veröffentlichung fehlte (sehr sinnvoll, insbesondere bei Softwaretests…). Immerhin, es brachte mich auf wichtige Spuren. Denn: Bei 3D-Softwares scheint es ein buntes „Versionsnummer-Tarn-Dich“ zu geben. Ältere Programmen werden mit ein paar Blumenzwiebeln aufgepeppt und Jahre später als „Version 12.5 Gold“ wieder auf den Markt geworfen.

Bestellt habe ich mir den „Garten Designer 7“ von Data Becker. Wenn ich ehrlich bin: Mit einem unsicheren Gefühl. Hoffentlich war’s kein Fehlkauf. Ich werde weiter berichten…

PopUp-Busters

Samstag, den 8. April 2006

NedStatIch habe seit einiger Zeit ein kostenloses Statistiktool in meinen Blog eingebunden: NedStat (nennt sich neuedings Webstats4U). Seit Ende letzten Jahres haben die damit begonnen, neben dem Seitenzählen auch nervige Werbung einzublenden. Meist als PopUps oder PopUnders.

Meine PopUp-Blocker sind recht effektiv, deshalb habe ich das erst sehr spät gemerkt. Da ich diese Blog jedoch frei von poppender Werbung halten möchte, habe ich den Webstats4U-Service nun gekickt. Sorry, falls ich Euch in den letzten Wochen den Monitor mit Werbung zugedonnert habe, es war keine Absicht. Und: Jetzt ist Ruhe. Ausser Google-Bannern gibt’s hier keine Werbepausen mehr.

CeBIT: WiMAX, Indoor-Funk & mehr

Mittwoch, den 15. März 2006

CeBITGestern bin ich über die CeBIT getingelt. Irgendwie kamen dabei seltsame Erinnerungen hoch: Genau ein Jahr zuvor sind wir auf derselben Messe von Anbieter zu Anbieter gewuselt, um Kommunikationsangebote miteinander zu vergleichen. Wir dachten, wir wären König Kunde und hätten die freie Wahl zwischen alle den DSL, VoIP und Festnetzanbietern. Genau vor einem Jahr war die Ankündigung der Telekom ja auch noch: „DSL? In ganz Osterburken gibt es DSL. Was für eine Frage.“ Was für ein Irrtum.

Um die Telekommunikationsanbieter habe ich deshalb dieses mal einen Bogen machen können. Damit war meine CeBIT 20% kleiner.

Sehr interessant fand ich in diesem Zusammenhang alle Infos zu Hardware und Anbietern von (mehr …)

Spammer lieben Drainagen

Mittwoch, den 11. Januar 2006

An guten Tagen sind es nur 3-4 Spameinträge in der Kommentaren. An lebendigen Tagen auch schon mal 50 oder mehr. Jeder, der einen Blog betreibt wird das Problem kennen: Kommentarspam.

Eigentlich keine große Sache, denn die meisten Blogscripte können damit umgehen und beseitigen den Spam schon im Ansatz. Was mich jedoch wundert: Der ganze englischsprachige Online-Poker-Mist wird immer nur auf einem Beitrag abgeladen. Ausgerechnet auf „Ein Lätzchen für die Drainage„.

Spammer scheinen sich also für Drainagen zu interessieren und dort das große Geschäft zu wittern.

Vor ein paar Tagen habe ich bei Mario Sixtus im Blog gelernt, wie diese Schmarotzer vorgehen und dass eine Schmarotzersoftware dabei sogar aus deutschen Landen kommt.




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.