Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Drainage - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Archiv der Kategorie 'Drainage'

Marketing und Drainage

Montag, den 28. Juli 2008

Auf diesem Bild kann man zweierlei erkennen:

  1. Zu einer guten Natursteinmauer gehört eine Drainage.
  2. Zu einem erfolgreichen Landschaftsgärtner gehört ein Vor-Ort-Marketing.

Ersteres wurde allem Anschein nach bei uns umgesetzt. Zwischenzeitlich haben ich mir sagen lassen, dass eine Drainage bei so einem Maueraufbau einfach dabei sein sollte.

Bei letzterem geht unser Landschaftsgärtner sehr geschickt vor. Die Frage „Wer hat das denn bei Euch gemacht“ beantwortet sich mit diesem Schild (mehr …)

Spülschächte die gar keine sind

Montag, den 25. Juli 2005

Jaja, ich weiß, das Thema „Spülschacht“ wird hier zum Dauerthema. Trotzdem: Heute schlagen wir ein weiteres Kapitel auf.

Durchmesser der Öffnungen im Lichtschacht messenWas bisher geschah: Unser Bauherrenberater vom Bauherrenschutzbund hatte uns geraten, 2 Spülschächte jeweils an den hinteren (in Erdreich befindlichen) Ecken unseres Hauses schriftlich zu fordern. Als Begründung sollten wir Bezug auf DIN 4095 nehmen.

Wir haben unserer Hausbaufirma damit schriftlich konfrontiert und als Antwort den Hinweis bekommen, wir hätten das bei der Bemusterung nicht verlangt und außerdem könne man bei uns die Drainagestrecken auch problemlos über die Lichtschächte erreichen.

Als wir nun unseren Hausbauberater damit konfrontierten, machte er (mehr …)

Kur-Spülung

Freitag, den 24. Juni 2005

Drainage unter SchotterVor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass bei uns keine Spülrohre zur Drainage eingebaut worden sind. Spülrohre gehören jedoch mindestens an den 90°-Ecken eines Hauses zur Grundausstattung, so beschreibt es die Norm. Unser Bauherrenberater vom Bauherrenschutzbund ist der Meinung, dass an mindestens zwei Ecken an unserem Haus Spülschächte nach DIN gehören. Wir haben unsere Hausbaufirma seinerzeit darauf angesprochen, jedoch bis heute keine positive Reaktion darauf bekommen.

Da wir nicht wissen, ob das Schweigen Versehen oder Absicht ist und wir in der Zwischenzeit gelernt haben, dass beim Hausbau „Reden Silber und Schreiben Gold“ ist, habe wir heute einen Brief abgeschickt, in dem wir nach dem Termin für den nachträglichen Einbau der Spülrohre fragen.

Wohnen in Bag-End

Montag, den 30. Mai 2005

Hobbit HausThulbo ist vor einiger Zeit in ein Haus in Hang- und Waldlage eingezogen. Seit dem plagt ihn die Vision, sich ein „Hobbit Hole“ zu bauen. Die Planung und den Baufortschritt seines Hobbit-Hauses will er auf www.hobbithaus.de dokumentieren. Erste Skizzen gibt es bereits. Diese URL Adresse sollte man nicht aus den Augen verlieren.

Haben Hobbithäuser eigentlich Drainagen? Und: Gibt es so was schlüsselfertig?

Gutachter in da House

Freitag, den 13. Mai 2005

Der aktuelle StandHeute war ein sehr wichtiger Tag. Heute war nämlich auf der Baustelle nix los. Heute war es ruhig genug, um mit einem Gutachter in aller Ruhe den Stand des Baus zu begutachten.

Wir sind seit einiger Zeit Mitglied im Bauherrenschutzbund. Und über genau diesen Schutzbund haben wir Spezialisten vermittelt bekommen, die den Bau für uns begutachten und nach Mängeln und Fehlern suchen. Wir sind schließlich nur Laien und übersehen die wirklich (mehr …)

Gehören Spülschächte zur Grundausstattung?

Montag, den 9. Mai 2005

DrainagezugängeZunächst: Dankeschön an Anja. Schon vor ein paar Tagen hat sie uns in einem Kommentar hier in diesem Blog darauf aufmerksam gemacht, dass Spülschächte eine sinnvolle Angelegenheit sein könnten.

Unser Haus hat keine solchen Schächte. Unsere Drainage liegt in einem Kiesbett, abgedeckt mit einem Filterfliess in der Erde. Da unser Gelände und damit die Drainage, die mit diesen Schächten gespült werden soll, zur Front des Kellers hin auf Bodenniveau abfällt, geht es bei uns also um zwei Schächte in den hinteren Ecken, die im Erdreich liegen.

Derzeit sind wir dabei, weitere Informationen zu diesem Thema einzuholen.
Hat jemand da draußen Meinungen und/oder Erfahrungen zum Thema „Drainage-Spülschächte“?

Ein Lätzchen für die Drainage

Mittwoch, den 27. April 2005

Wir haben es mit einem äußerst unangenehmen Boden zu tun: Steinig und lehmig. Wenn es zu regnen beginnt (und das tut es häufig in diesen Tagen) entwickelt der Boden eine Eigendynamik. Wer dann mit Schuhen durch den nassen Boden läuft, der darf sich nicht wundern, wenn die Schuhe im Boden stecken bleiben oder wenn sich rund um die Sohle kiloschwere Klumpen bilden.

Das Fließ über der DrainageDamit der sickernde Schlamm nicht an der Kellerwand herunter läuft und auf Dauer die Drainage verschließt, wurde heute am Boden des Arbeitsraums ein Fließ verlegt. Diese Stoffmatten sollen wie ein Filter wirken und die Schwemmstoffe filtern. Außerdem haben wir uns dazu entschlossen, nicht einfach nur mit Erde zu verfüllen, sondern an der Kellerwand Schotter verdichten zu lassen. (mehr …)




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.