Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Dachgeschoss - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Archiv der Kategorie 'Dachgeschoss'

Wespe oder Hornisse darf bleiben

Samstag, den 17. Juni 2006

Die neuen Untermieter dürfen vorerst bleibenLetztere ist nämlich eine bedrohte Tierart, die in einigen Bereichen Deutschlands ausgestorben ist. Viele Menschen wissen gar nicht, dass Hornissen friedliche Tiere sind und manche denken sogar, ihr Stich sei grundsätzlich lebensbedrohlich.

Da wir bereits einen Untermieter durch bewußte Störungen vertrieben haben, haben wir uns für die laufende Saison dafür entschieden, den Mietvertrag mit dem neuen Bewerber zu akzeptieren. Ein Sonderkündigungsrecht bei gewalttätigem Verhalten haben wir vereinbart.

Da wir nach hinten heraus rechts und links noch keine direkten Nachbarn haben, müssen wir uns darüber derzeit auch noch keine Gedanken machen. Derzeit mach die neue Behausung einen recht unbewohnten Eindruck. Die geringe Größe deutet auf einen Filialbetrieb hin…

Der Winter bringt es an den Tag

Freitag, den 9. Dezember 2005

Eis bleibt auf dem Dachfenster gefrorenWer keine Wärmebildkamera zur Verfügung hat, der wartet einfach auf den ersten Schnee. Wenn der sich nämlich als gleichmäßige Fläche auf das Dach gelegt hat, dann läßt sich an den Schmelzpunkten sehr gut erkennen, wann und wo mehr oder weniger Wärme durch das Dach entweicht. Schwachpunkte in der Wärmeisolierung werden gnadenlos aufgedeckt.

Bei uns war es bis zuletzt eine gleichmäßige Fläche. Oder mit anderen Worten. Das Dach scheint gut und gleichmäßig isoliert zu sein. Auch an Ecken, Kanten und Fensterrahmen gab es keine Ausreißer.

Für mich besonders beeindruckend:
Schnee und Eis auf der Glasfläche des Dachflächenfensters blieben tagelang gefroren, obwohl innen über 20 Grad Temperatur herrschten.

Abblenden

Sonntag, den 21. August 2005

Sonneneinstrahlung durch das DreiecksfensterMit unseren Dreiecksfensters im Dachspitz des nach oben geöffneten Arbeitsraumes haben wir uns viel Licht ins Haus holen wollen. Der große Dachüberstand sollte unter anderem dafür sorgen, dass nur selten Licht direkt durch die Dreiecksfenster auf die Arbeitstische fallen.

Wir waren uns im Klaren darüber, dass es Zeiten im Jahr geben wird, zu denen zeitweilig direkte Sonne auf einem unserer Arbeitstische stehen wird. Unsere Hausplanungssoftware hat uns diesen Sonneneinfall übrigens schon im Vorfeld sehr schön simuliert.

Wenn es dann passiert ist man doch (mehr …)

Balken-Peeling

Donnerstag, den 28. Juli 2005

Die hellen Streifen auf unseren Naturholzbalken waren unserer Hausbaufirma scheinbar sehr unangenehm. Es hat nicht einmal 24 Stunden gedauert, da war das komplette Balkenwerk (nicht gerade wenig!) abgeschliffen. Kein geringer Aufwand, denn dazu musste das halbe Dachgeschoß abgedeckt werden, alle Lüftungsöffnungen verschlossen werden, und und und…

Das Ergebnis ist eindrucksvoll: Es sind beinahe keine Streifen mehr zu sehen. Dafür ist aber ein breites (mehr …)

Zebrastreifen

Mittwoch, den 20. Juli 2005

Jeder Tag eines Hausbaus hat seine kleinen oder großen Katastrophen. Ob die von gestern eine Große war, muss sich erst noch heraus stellen:

Die frei liegen Balken im Innenraum unseres Dachgeschosses waren während der Bauphase durch eine Folie geschützt. Dummerweise wurde diese Folie durch ein lichtundurchlässiges Klebeband gehalten. Die böse Überraschung kam, als (mehr …)

Blick ins Arbeitszimmer

Montag, den 18. Juli 2005

So sah es vor ein paar Tagen nach Beginn der Tapezierarbeiten im Dachgeschoss aus:
Dachgeschoss mit Fliesen und Tapeten




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.