Einfahrt und Eingangsbereich: Fertig

Unsere Einfahrt und der Bereich vor unserer Eingangstür sind fertig gestellt. Zeit für eine kleine Bilanz.

Würden wir das Projekt mit unserem Garten- und Landschaftsgärtner noch einmal in Angriff nehmen? Ganz klares Votum: Ja.

Wir hatten im Vorfeld nur sehr ungenaue Vorstellungen davon, wie die Gegend vor unserem Haus später mal aussehen soll. Tausend Sachen, die wir nicht wollten, aber nur eine grobe Beschreibung dessen, was für uns ideal wäre. Kein leichter Job für einen GaLa-Bauer. Trotzdem hat unserer es geschafft, uns die Wünsche von den Lippen abzulesen. Wir sind äußerst zufrieden mit dem Ergebnis (ganz besonders mit der Treppe) und können unseren Spezialisten deshalb weiter empfehlen.

Nach einigen Ungereimtheiten rund um die Preisgestaltung ist letztlich auch dort alles zu unserer Zufriedenheit abgelaufen und wir haben eine Einigung gefunden, mit der beide Seiten gut leben können.

Und so sieht es derzeit bei uns vor dem Haus aus:

Links auf dem Bild ist bereits das nächste Projekt zu sehen: Der Herbst steht an und damit die Pflanzzeit. Der Rindenmulch ist bereits angefahren worden und soll das große Pflanzbeet vor dem Haus bedecken.

16 Kommentare zu “Einfahrt und Eingangsbereich: Fertig”

  1. Klaus

    Sieht einfach super aus, und schön das ihr eure Unstimmigkeiten mit dem GaLa Bauer klären konntet. Aber fehlen vorne nicht noch ein paar Steine auf der Natursteinmauer?

  2. Stefan

    @Klaus: Auf dem Bild sieht das tatsächlich so aus. Durch die Panoramawirkung sieht man die Steigung nicht mehr richtig. Links hat die Straße eine recht starke Steigung, weshalb im unteren Bereich zwei Steinreihen übereinander benötigt werden.

  3. Klaus

    also nur eine optische Täuschung .. manchmal verzerren Bilder die Wirklichkeit schon extrem. Aber so oder so ich finde es echt gelungen.

  4. Brauni

    Ich will jetzt aber die komplette Ansicht sehen! (Ich – will – Kühe!) 😉

    Zeig doch auch mal die Terrassenseite und die Waldseite und…

  5. Brauni

    Zu schnell geklickt…
    Ich wollte noch schreiben: Gefällt mir sehr gut und ich kann mir vorstellen, dass das nach drei Jahren Kiesgruben-Gewöhnung echt der Hammer ist.

  6. Michael

    Das Haus sieht mit seiner Architektur sehr modern aus und die sorgfältige Planung und Umsetzung springen dabei gleich ins Auge. Leider ist die Giebelseite nicht zu sehen. Jetzt fehlen nur noch die passenden Pflanzen wie z.B. das gelbe Sonnenauge, das nährstoffreiche Böden in sonnigen Lagen bevorzugt. Das würde aufgrund der freien Lage und dem Rindenmolch genau passen.

  7. Altbau - Freund

    Ein sehr schönes Haus, – sehr modern. Viel Spaß bei der weiteren Umsetzung der Ideen. Ich werde öfter mal vorbei schauen.

  8. Nadja

    Hallöle,
    ihr habt ja so nen tollen Blog und auch super schönes Haus. Macht doch mal so ne Panorama Rundumaufnahme.
    Liebe Grüße
    Nadja

  9. Daniel

    Hallo,

    hab euch über Google entdeckt. Klasse Blog mit coolen Fotos! Das Panorama hier sieht echt klasse aus!

    Ich wünschte, wir wären schon so weit *g* Den Außenbereich find ich echt geschmackvoll eingerichtet!

    Gruß
    Daniel

  10. Wohntraum

    ja ein schöner anblick könnte direkt neidisch werden

  11. Zora

    Gefällt mir auch sehr gut. Scheint ja etwas ländlicher zu liegen, was ich besonders schön finde. Mal was anderes, als dieser trostlose Großstadtlook.

  12. Michael

    Das sieht in der Tat sehr schön aus. Es wäre interessant zu sehen, wie sich der Vorgarten in den letzten 2 Jahren entwickelt hat. Jetzt müsste es doch schön zugewachsen sein. Ein aktuelles Foto aus der gleichen Perspektive wäre toll.

  13. andrea

    können sie uns den hersteller mitteilen ?

  14. Portal zum Thema Haus

    Das Haus ist echt ein absoluter Traum, dass Kommentar von Andrea liegt zwar schon etwas länger zurück aber ich würde mich auch für den Hersteller interessieren.

    Meine Frau und ich wollen uns nächstes Jahr ein Haus bauen lassen und sind schon auf der Suche nach einem Hersteller der unsere Träume erfüllen kann.

  15. Reto

    Super Blog. Habe eine schlaflose Nacht damit verbracht, die vielen Inhalte und Kommentare zu lesen.

    Eine Frage, die uns bei unserem Fertighausbau beschäftigt ist, dass wir das Gelände rund ums Haus 15 cm unter die Hauskante nehmen müssen. Das heisst, wir müssten eine oder gar zwei Stufen runter gehen, wenn wir in unseren Garten hinaus gehen oder auf den Sitzplatz.

    Ist das bei Euch auch so? Wer hat Erfahrungen damit gemacht, ob es „gefährlich“ wäre, das Gelände doch höher zu nehmen? Was wäre überhaupt das Problem an der Sache? Wir haben 80 cm Dachvorsprung, da regnet es doch gar nicht ans Haus…

    Danke für Tipps
    Reto

  16. Jonas Ostermann

    Das sieht ja mal super aus! Der Blog hilft sehr dabei neue Ideen zu finden.. Super gemacht. Genau wie Michael fände ich auch ein aktuelles Foto interessant. Entwicklungen sind ja auch immer sehr interessant! Liebe Grüße

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags: , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.