Rauchmelder warten?

FeuermelderNachdem wir die seltsamen Geräusche im Haus identifiziert hatten und die ersten Rauchmelder bei uns mit neuen Batterien versehen sind, muss ich im Haus-Auto-Elektrotechnik-Blog lesen, dass der regelmäßige Batteriewechsel bei Feuermeldern keineswegs ausreicht.

Die Dinger wollen regelmäßig auf Funktion geprüft werden. Und damit der Funktionstest selbst die Funktion nicht beeinträchtigt, sollte ein spezielles Testspray verwendet werden.

Das Geschäft mit der Sicherheit: Ich konnte nicht widerstehen und habe mit eine Sprayflasche bestellt. Da die Feuerfinder meist richtig fies laut sind, werde ich wohl gleich auch noch Gehörschutz dazu organisieren 😉

8 Kommentare zu “Rauchmelder warten?”

  1. Holger

    Naja mit Ohrstöpseln handelst Du ja, aber warum bitte ein Testspray für Rauchmelder? Reicht da nicht ein einfaches Räucherstäbchen aus?

  2. Stefan

    @Holger: Ertappt (Ohrstöpsel).
    Zu den Räucherstäbchen: Rauch legt sich auf die Sensoren und beeinträchtigt deren Funktion. Das Ding hat dann einmal funktioniert (zum Test), macht danach jedoch Unfung. Soweit zumindest die Theorie. Ob’s stimmt muss ich hoffentlich nie erfahren….

  3. risingsun

    hm, ob das Testspray nicht mehr kostet als sich alle 3-4 Jahre neue Rauchmelder zuzulegen ? Ich hab mir ne Latte voll für 1 EUR das Stück gekauft, die werden regelmäßig je nach Belastung mit Staub (selbst mit Lüftungsanalage hat man leider noch genug davon) alle paar Jahre ausgetauscht und nach nem Funktionstest (gingen IMMER noch!) entsorgt.

    Den nächsten alten Melder werd ich allerdings mal ungetestet in der Garage zu Versuchszwecken mal an die Decke kleben (es leben die „Powerstrips“) und nach nem halben Jahr testen ob die Abgase die Funktion beeinträchtigen 😉

    Hausbau forscht….

  4. Stefan

    @risingsun: Das meinte ich mit dem „Geschäft mit der Sicherheit“ – wenn man Leuten wie mir nur lange genug suggeriert, Rauchmelder könnten auch mal funktionslos sein (besonders nach Tests mit Rauch), dann entwickelt sich genügend Paranoia, um so ein Spray zu kaufen.
    Halte uns bitte über Deine Tests auf dem Laufenden.

  5. Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Wer englisch kann lebt länger

    […] Gestern kam das Feuermelder-Testspray an, heute wurde es einem Praxistest unterzogen. […]

  6. Elektrotechnik

    Der nächste Schritt ist, dass die Feuermelder jedes Jahr ausgetauscht werden müssen, da nicht mehr für eine korrekte Funktionsfähigkeit garantiert werden kann. Entweder eine kostenintensive Inspektion und Funktionsüberprüfung oder gleich neue… Soviel zum Geschäft…

  7. Gast

    Hallo,

    Für Rauchmelder gibt es eine heiße Alternative – Kabel. Ein Kabel an der Decke das bei Brand Alarm auslöst.

    Aber Rauchmelder haben den Vorteil, sie reagieren qusi bei der Feuerentstehung, also weit früher als das Zimmer brennt.

    Ich will auch das Prüfgas, aber nicht für Rauchmelder, sondern für das kalte Zimmer, der Altbau ist nicht dicht. Ich hoffe der Rauch hält sich etwas. Nicht wie ein Deo das man sieht und wenn man nicht mehr drückt ist es weg?

    Eine Diskonebelmaschine erschreckt meine Nachbarn. Und ein Modellbaurauchgenerator für einmal prüfen und wegwerfen. nee.

  8. Elektro Azubi Dorm

    Das spary Nützt dir da garnix
    das siehst du auch nicht wenn du es sprüst
    es ist kein direkter rauch was da raus kommt
    sondern so zu sagen dämpfe die du nicht richen und sehen kannst.
    Aber bei dem Rauchmelder trozdem einen alarm aus löst.

    Und das kabel ist sau teuer
    da liegt der meter bei ca 80 euro
    und hat nicht die gleiche efektifität wie ein rauchmelder

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags: , , , , , , , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.