Monatsarchiv für Januar 2007

Es wird weiter abgemahnt…

Mittwoch, den 31. Januar 2007

Die Sache ist bizarr, sie wird jedoch noch viel bizarrer: Der Fotograf der Kochbuchseite, die mich vor einigen Wochen abgemahnt hat, hat auch andere Seiten abgemahnt. Soweit ist die Geschichte bekannt.

In der Zwischenzeit ist er dazu über gegangen, nicht mehr nur die Seiten abzumahnen, die seine Bilder einsetzen, jetzt lässt er auch Blogs abmahnen, in denen Kommentare rund um die Brötchen-Affäre geschrieben wurden, die ihm allem Anschein nach nicht gefallen.

Maingold hat es nun schon zum zweiten mal erwischt (1|2). Die Auswirkungen sind unglaublich: In den meisten Blogs, die über Kochbuchabmahnungen diskutieren, werden nun Namen gexxxxt. Freie Meinunxxxäußerung, sozusagen.

Meiner Meinung nach (< –auch so eine Auswirkung dieser Abmahnwelle) ist das krank. Da geht einer aggressiv (wenn auch vermutlich zurecht) gegen die Verwendung seiner Bilder vor und schießt weiter, nachdem sich die Öffentlichkeit damit beginnt, über ihn zu diskutieren. In meinen Augen könnte das auch bedeuten: Da kann jemand die Konsequenzen seines Handelns nicht ertragen, nachdem er andere mit den Konsequenzen ihres Handelns konfrontiert hat.

Die neuerliche Abmahnrunde geht bereits wieder als Aufschrei durch die Bloggosphäre. Via: alleswasbewegt | XSBlog | koh-phangan.de | viertelberliner | jovelblog | und viele, viele mehr…
Hinter den Kulissen formiert sich derweil Widerstand.

Dreckige Fassade (vor 3 Wochen gestrichen)

Dienstag, den 30. Januar 2007

Schmutzige Fassade - Tower of Terror (Paris)In meiner Eigenschaft als Teammitglied von DLP.info war ich vor kurzem mal wieder in den Walt Disney Studios unterwegs. Dort entsteht derzeit die neue Attraktion „Tower of Terror„.

Und während wir hier noch leise vor uns hinheulen, weil unserer Fassade nach anderthalb Jahren nicht mehr blütenweiß aussieht (OK, OK, …wir heulen nicht), gibt man sich dort die größte Mühe, um die Betonfassade vom ersten Tag an richtig schmuddelig aussehen zu lassen.

Gut gelungen, wie ich finde.

Hausbau-Zeitraffer: Nachgelegt…

Montag, den 29. Januar 2007

Ich finde Zeitraffer von Hausbau-Vorhaben nach wie vor faszinierend. Nicht erst seitdem wir eine Kamera mitlaufen ließen (1|2). Hier sind drei weitere Exemplare.

So schnell kann das gehen:

[youtube eNej_JuOFsw]

Video 2 / Video 3

Sunset

Sonntag, den 28. Januar 2007

Sonnenuntergang - Sunset

[mehr Sonnenuntergänge gibt es hier]

Die Welt braucht Landschaftsgärtner (II)

Samstag, den 27. Januar 2007

Blume - von freedayAls ich vor einigen Tagen von dem Landschaftsgärtner schrieb, der es nicht für nötig hielt, uns ein Angebot zu senden, dachte ich noch, das wäre ein skurriler Einzelfall.

Freitag hatten wir einen Vor-Ort-Termin mit einem anderen Landschaftsgärtner vereinbart. Der kam erst gar nicht, meldete sich auch nicht telefonisch, blieb einfach weg. (mehr …)

Duschblog.de wird eingestellt

Freitag, den 26. Januar 2007

Duschradius - DuschgestängeSchade, ich hatte mich schon so dran gewöhnt:

Ziemlich genau ein Jahr lang habe ich hier immer wieder mal über die letzte verbliebene Reklamation nach Fertigstellung unseres Hauses berichtet: Die Tatsache dass der Radius von Duschwanne und Duschkabine nicht zusammen passten.

In der Zwischenzeit gab es auch haufenweise sichtlich betroffene Handwerker, die vor unserer Dusche standen, mit dem Kopf schüttelten und „Nee, das passt wirklich nicht“ sagten. Gelöst hat das Problem jedoch niemand. „Da kann ich leider auch nichts machen.

Der Hersteller schob es auf den Zwischenhändler, der wiederum auf das Hausbauunternehmen und das erneut auf der Hersteller. Reklamationsringelrein, sozusagen. (mehr …)

Das schmalste Haus Europas

Donnerstag, den 25. Januar 2007

Schmales HausBjoern Siemsen ist Architekt. Und zwar einer, der nach Herausforderungen sucht. Seine gegenwärtige Herausforderung ist sein eigenes neues Zuhause.

In Kiel hat er vor, auf nur 20 Quadratmetern Grundfläche ein sechsgeschossiges Haus in eine keilförmige Baulücke zu setzen, die an der engsten Stelle gerade mal 80 Zentimeter breit ist.

Glaubt man der Süddeutschen, wird das Haus im Sommer fertig.

[Via Fairylane’s Blog. Bildquelle: wubwien]

Winterabenddämmerung (Blick vom Balkon)

Mittwoch, den 24. Januar 2007

Winterabenddämmerung

Schneeeeee :-)

Lichtschächte: Optische Täuschung

Mittwoch, den 24. Januar 2007

Schatten am LichtschachtLetztes Jahr hatte ich mich darüber gewundert, dass die Fassade im Bereich der Lichtschächte so schnell eindunkelt. Damals machte ich die Auslässe von Lüftung und Wärmepumpe dafür verantwortlich.

Sicher, dort grauen Lichtschächte etwas schneller ein. Dieses Jahr weiß ich jedoch, dass Wände über Lichtschächte an den meisten Häusern dunkel aussehen, wenn es geschneit hat. Drumherum liegt nämlich der Schnee und reflektiert. Auf Höhe des Lichtschachtes nicht, was zu einem dunkleren Eindruck führt.

Zu der Erkenntnis kam ich allerdings erst vor ein paar Minuten, als ich mich heftig darüber wundern mußte, warum der gerade mal 2 Wochen alte Putz unseres Nachbarn auch bereits dunkle Schatten über dem Lichtschacht aufweist.

Unabhängig davon: Es schneit! -juppiiiieh!-

„Ich möchte einbrechen“

Dienstag, den 23. Januar 2007

Ein Blick in die Refers dieses Blogs fördert teilweise skuril anmutende Google-Suchanfragen zutage:

ich möchte einbrechen“ – diese Suchanfrage hat gerade eben einen Gast zu uns auf den Hausbaublog geführt.

Ist das die Suche nach einem Ausbildungsplatz, oder handelt es sich hier um einen Selbstmörder auf der Suche nach einem zugefrorenen See?

Schneelast auf dem Dach

Dienstag, den 23. Januar 2007

Schneelast auf dem DachDen Winter haben wir voraussichtlich noch vor uns (sofern er dieses Jahr nicht ganz ausfallen sollte).

In diesem Zusammenhang besonders vor den ersten Schneefällen interessant: Wie bestimme ich die Schneelast von Dächern und vor allen Dingen: Ab welcher Last sollte ich aktiv werden?

Das Bayerische Innenministerium hat nach dem schneelastigen Winter 2005/06 eine interessante Broschüre zu dem Thema heraus gegeben.

[Bildquelle: momosu]

Mach hell den Herd

Montag, den 22. Januar 2007

Lampenwechsel an der InselesseZwei von vier Lampen sind an unserer Inselesse gleichzeitig kaputt gegangen. Wegen der Wohnraumlüfung nutzen wir die Esse praktisch überhaupt nicht zum Lüften. Im Grunde genommen ist sie eine überdimensionale Designerlampe über dem Herd.

Mit sanfter Gewalt haben wir die Lampenfassung aus der Esse heraus bekommen. Zu unserer Überraschung war dort alles zusammengenietet. In der Bedienungsanleitung gab es keine Infos zum Lampenwechsel. Nicht mal ein Hersteller war dort auszumachen. Das Küchenstudio konnte uns auch keine Infos zum Wechsel geben. Kontaktdaten vom Hersteller waren dort ebenfalls nicht verfügbar.

Zum Glück fanden wir in der Esse (nachdem wir die Abdeckungen abgebaut hatten) eine URL, hinter der sich der Hersteller verbarg. Dieser erklärte uns dann, dass ein Edelstahlring auf der Vorderseite mit einem Messer und viel Mut „weggesprengt“ werden muss, um an die Lampe zu kommen.

Das hat zum Glück geklappt und wir können jetzt wieder im Hellen kochen. Zur Belohnung gab’s Chicken Korma




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.