Halbwertszeit von Mülltonnen

Mülltonne - nein, so sieht unsere nicht ausVor 13 Jahren sind hier bei uns im Kreis einheitliche Mülltonnen verteilt worden. Nun, 13 Jahre später, hat sich der Kreis entschlossen, den kompletten Mülltonnenbestand auszutauschen. Einige davon gehen nämlich immer mal wieder kaputt. Dies und ein neuer Aufkleber auf den neuen Tonnen ist der Grund für den Austausch, wenn man der Pressemeldung glauben darf: „Die flächendeckende Ausstattung mit einem Neubestand ist langfristig gesehen für den Landkreis kostengünstiger als die Fortführung des Altbestandes„.

Ich hätte nicht gedacht, dass Mülltonnen so empfindlich sind…

[Bildquelle]

3 Kommentare zu “Halbwertszeit von Mülltonnen”

  1. Mario

    Hier wurden vor einigen Jahren(?) auch die Restmülltonnen ausgetauscht. Grund war die Einführung eines 1-Mann-Entleerungsfahrzeugs und eines neuen Abrechnungssystems, das sich, in unserem Fall, als tatsächlich preisgünstiger erwiesen hat:

    x Euro „Grundgebühr“, darin enthalten 11 Leerungen im Jahr. Jede weitere Leerung y,xx Euro zusätzlich. Erkannt wird es über einen RFID-Chip in der Tonne.

    Leerungsrythmus alle 14 Tage, man stellt seine Tonne aber nur raus, wenn sie voll ist.

    http://www.flickr.com/photo_zoom.gne?id=69607183&size=o

  2. Stefan

    @Mario: Ich würde verstehen, wenn es hier so wäre. Als Grund wird aber ausdrücklich genannt, dass gelegentlich alte Tonnen kaputt gehen. Den Chip hatten wir dort, wo wir vorher gewohnt haben auch, das war eine praktische Einrichtung, wie ich fand. Hier haben die neuen Tonnen allerdings keinen Chip, sondern einen Aufkleber auf der Seite, auf dem unser Name steht.

  3. Mario

    Unfallschutz der „Müllmänner“?

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)






Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.