Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Spar-Abo-Terror: Demnächst für 3,50 € - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Spar-Abo-Terror: Demnächst für 3,50 €

Hol Dir jetzt Dein Jam**-Sparabo!

Sateliten lauschenWenn Du MTV schaust, dann hast Du am Ende des Tages vermutlich mehr Klingeltöne als Musikclips gehört. Bisher hast Du das ignoriert und einfach weiter geguckt, wenn Du an Musikvideos interessiert warst. „Die müssen ja auch von irgendwas leben„. Und man fühlt sich ja auch gleich jünger, denn man weiß: Die Clerasilbenutzer dieser Welt schauen gerade das gleiche wie man selbst.

In Zukunft ist das anders: RTL und MTV haben die Pläne für eine gebührenpflichtige Satelitenausstrahlung weiter verfolgt. Gestern wurde bekannt gegeben, dass beide der Dolphin-Plattform beigetreten sind. 3,50 Euro sind derzeit als monatliche Gebühr für die Zuschauer im Gespräch, zusätzlich neue Hardware. Oder mit anderen Worten: Was für Satelitenempfänger derzeit kostenlos und werbefinanziert ist, ist demnächst kostenpflichtig (und werbefinanziert).

In Zukunft weißt Du: Du kannst abschalten, wenn wieder nervige Klingeltonwerbung kommt. Denn auf anderen Kanälen gibt es viel schönere Werbung. Ohne zusätzliche Gebühren.

[Bildquelle: Photocase]


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

6 Kommentare zu “Spar-Abo-Terror: Demnächst für 3,50 €”

  1. Susanne

    Ich find’s ’ne bodenlose Frechheit! Auf den Sendern gibt’s sowieso nur Werbung mit Filmunterbrechungen und dann wollen die auch noch Kohle dafür? Bleibt nur zu hoffen, dass die Mehrheit der Zuschauer auf den Erwerb der kostenpflichtigen Karte verzichten und RTL & Co. den Bach runtergehen lassen! Wenn man den Hals nicht voll genug kriegen kann…

    BTW – in den vergangenen 7 Monaten habe ich aufgrund des Hausbaustresses kaum ferngesehen… Nicht mal die WM, weil mich Fußball eh nicht interessiert. Und ganz ehrlich habe ich nicht das Gefühl, was entscheidendes vermisst zu haben…:-)

  2. urmel

    Wir haben im Moment 3 Fernseher mit jeweils einem SAT-Receiver (Natürlich FTA ohne Kartenslots).

    Das bedeutet, mind. 300€ für 3 neue Dolphin-Receiver.
    Außerdem kommen dann für 3 Karten 10,50€ pro Monat dazu.

    Genau aus dem Grund habe ich mich vom Kabelempfang getrennt.

  3. Patrick

    Das schönste ist ja: Nach meinem Kenntnisstand müssen die Dolphin-Receiver zertifiziert sein… das heißt, sogar schon vorhandene Common-Interface-Receiver sind dann evtl. unbrauchbar!
    Wir haben uns für die neue Digi-satan-lage 😉 einen FTA-Receiver ohne Slot gekauft. Sehr ich wie Susanne gar nicht ein, für Dauerwerbung auch noch Geld zu zahlen.
    Gruß vom ILFer Bau,
    Patrick

  4. Mario

    Ich finde es gut! Weil ich werde keinen Cent ausgeben dafür! Und somit wird der Fernsehr (Ein min. 12 Jahre alter Sony) wohl noch länger halten, da er noch weniger laufen wird.

  5. risingsun

    bin ja mal gespannt ob’s dann in Zukunft auch Dolphin-Quattro-Receiver geben wird, denke mal nicht, denn dann können die ja nur 1x kassieren….

    Stand vor ein paar Monaten auch vor der Überlegung, Kabel für ca. 16 EUR/Monat weiter, Sat oder DVBT. Hab mich zum Glück für DVBT entschieden, wobei auch nur deswegen weil ich für 30 EUR nen Receiver vom Ramschtisch eines Discounters ergattern konnte und für den Erstfernseher im Inet nen Festplatten-DVBT-Receiver für billiges Geld organisiert hab. Der Witz ist, das der Kabelanschluss immer noch funzt (war von den Vorbesitzern).

    Unser Plasma liefert(e) aber mit Kabel das bessere Bild, trotzdem ich am DVBT ein Monstercable hängen hab. Mit Sat-Digital hätte man halt das beste Bild, wenn man so in die TV-Heimkino-Foren reinliest….

    DVBT hat übrigens einen kleinen Nachteil, der mir vor allem bei der WM aufgefallen ist: Bild+Ton kommen fast ne Sekunde verzögert, da ham die Nachbarn schon längst Tor geschrien 😉

  6. urmel

    DVB-T haben wir zwar auch, aber auch DVB-T soll bald genauso verschlüsselt werden.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,429831,00.html

    „Zu den Anbietern, die ihr Signal nicht verschlüsseln werden, dürfte wohl auch die ProSiebenSat.1-Gruppe gehören. Unternehmenssprecherin Katja Pichler hatte auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE erklärt, es gebe keine Überlegungen zur Verschlüsselung, weder bei der Ausstrahlung über Satellit noch über DVB-T. RTL erwägt hingegen, auch das digitale terrestrische Fernsehen zu kodieren.“






Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.