Das Hermes-Paradoxum

HermesUPS findet unser neues Zuhause seit August 2005. DPD findet uns ebenfalls. Auch German Parcel besucht uns oft. DHL ist bei uns Stammgast.

Der Paketdienst Hermes jedoch legt gesteigerten Wert auf die Tatsache, dass es uns nicht gibt. Seit nunmehr einem Jahr geht jede (!) Sendung an die Hermes Versandzentrale zurück. Diese benachrichtigt uns dann: „Der Fahrer kann die Lieferadresse leider nicht ausfindig machen„.

Um den Unfug zu komplettieren: Hermes schickt die Adressprobleminfo mit der Post. An die Adresse, die „der Fahrer nicht ausfindig machen kann“.

Wahre Götterboten…

12 Kommentare zu “Das Hermes-Paradoxum”

  1. Mario

    Herpes-Versand ist ein Haufen Subunternehmer, die mit dem eigenen Auto für nen Groschen und nen Halben durch die Gegend düsen. Am Ende kommt da ein Stundenlohn von gerne unter 1,- EUR bei raus (Ausser die Mädels und Buben rechnen es sich schön und unterschlagen die realen Fahrzeugkosten). Wer mir was mit denen schicken will, darf mich da, wo’s dunkel ist!

  2. Silbär

    Kommt mir arg bekannt vor. Deshalb geben wir (fast) immer folgenden Adresszusatz an: Neubaugebiet! Tel: xxxxxxx Das klappt dann, weil die Fahrer halt anrufen. :-)

  3. Sabine

    @Silberbär: Zu Anfang habe ich darauf auch geachtet – aber nachdem uns inzwischen die anderen alle ohne Probleme finden – selbst Speditionen – habe ich darauf nicht mehr geachtet. Nachdem was Mario schreibt, werde ich in Zukunft bei Bestellungen aber auch wieder darauf schauen mit wem versendet wird. Auf heute war jetzt die Lieferung angekündigt und wieder ist keiner gekommen. Ist einfach nervig…

  4. Frank

    Vielleicht sollte ihr einfach mal bei Hermes eine Abholung eines Päckchens in Auftrag geben. Vielleicht lernen sie dann, sie wollen ja schliesslich Geld verdienen – denkt man :-)

  5. risingsun

    *grins* also gibts die negativen Erfahrungen mit Herpes auch anderswo als in der Großstadt, bei uns werden regelmäßig Benachrichtigungszettel eingeworfen obwohl jemand daheim war !

    Abholung dann in einem naheliegenden Elektrofachgeschäft. Ein Schelm wer böses denkt…..

  6. Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Wir sind endlich angekommen

    […] weißt, dass Du endlich angekommen bist, wenn Hermes Dich aus freien Stücken findet. Seit heute wohnen wir hier. […]

  7. das kleine gelbe haus » DPD kennt uns nicht

    […] Das erste Paket hat uns gestern nicht erreicht. Wir hatten noch Netzwerk-Gedöns bestellt und der DPD-Mann/Frau hat das heiss ersehnte Paket wieder als Retoure im Depot abgegeben – mit dem Code für “Adresse falsch” wurde es versehen. DHL und GLS hatten die Probleme bisher nicht. Stefan von den Hausbau Erfahrungen hatte so ein Erlebnis mit Hermes -> das Hermes-Paradoxon. […]

  8. Zauberfee

    Wir wohnen auch sehr ländlich und Hermes hab ich mittlerweile gefressen!

    Der „normale“ Postbote hat ziemlich lang das Spiel von wegen „nicht erreicht“ gespielt, weil er zu faul war, den Weg bis zu unserer Tür zu stapfen (ok, er ist ca. 150 m, böse Vermieter , haben die glatt einen Parkplatz vorne dran gebaut für ihre Mieter 😛 ).

    Mit Hermes haben wir sogar schon telefoniert, dass ist denen total wurscht! Wenn man bedenkt, dass wir auf einem Uraltbauernhof wohnen, der im ganzen Ort bekannt ist und der auf einem Riesengelände liegt, ist das schon ätzend…

  9. Stefan

    @Zauberfee: Wir lehnen Anbieter mittlerweile aktiv ab, wenn sie mit Hermes liefern (sofern es Alternativen gibt).

  10. Inga

    Wenn man nicht gerade auf einem Uraltbauernhof im Nirgendwo 😉 lebt, lohnt sich auch eine Packstation, um dem Zustellchaos ein Ende zu machen. Dorthin kann man sich die Sachen schicken lassen ohne Missverständnisse. Aber natürlich muss eine in der Nähe sein. Im Zweifelsfall auf der Website nachsehen http://www.packstation.de

  11. Stefan

    @Inga: Dann bist Du aber darauf angewiesen, dass der Lieferant mit DHL schickt. Die meisten Paketdienste liefern (versicherte Sendungen) nicht an Packstationen…

  12. Sabine

    @ Inga: Habe interessehalber mal geschaut – die nächste Packstation ist laut der Website rund 50 Kilometer weg von hier. Da hier auch fast immer jemand zu Hause ist und die Packete direkt annehmen kann, ist es auch einfach ärgerlich wenn man dann doch los muss. Na, zum Glück finden uns alle anderen ja :-).

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)






Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.