„Wir waren zuerst hier!“

Was für ein Nest entsteht denn da?… wird sich das Geschöpf gedacht haben, als es auf der Rückseite unseres Hauses unter der Dachfläche damit begann, Erweiterungsarbeiten vor zu nehmen.

Jetzt fragen wir uns: Wer oder was baut denn da eigentlich? Sieht derzeit aus wie das kleine Fundament eines Wespennestes. Kennt sich jemand da draußen mit wilden Tieren aus?

8 Kommentare zu “„Wir waren zuerst hier!“”

  1. Tatjana

    Entweder Wespen oder sogar Hornissen. Letzteres wäre natürlich schlimmer. Auf jeden Fall würde ich es wegmachen lassen, bevor es größer wird. Bei uns macht das die heimische Feuerwehr kostenlos, da würde ich mal nachfragen…

  2. holger

    Sieht mir auch nach Wespe aus. Hatte son Teil früher mal auf dem Balkon. Nicht so angenehm wenn man gemütlich in der Sonne sitzen will.

  3. Ilka

    Sieht wirklich stark nach Wespe oder Hornisse aus. Zumindest bei Hornissen braucht man (glaube ich) eine Erlaubnis für das Entfernen des Nestes, da die – soweit ich weiß – unter Schutz stehen.

    Wir hatten bei einem Urlaub am Bodensee mal ein Wespennest genau über dem Balkon. Seltsamerweise konnten wir in aller Ruhe sogar darunter frühstücken, ohne dass die sich kopfüber auf uns/das Essen gestürzt haben. Im Gegenteil haben sie sogar „fremde“ Wespen vertrieben.
    Ich nehme an, dass das eine Ausnahme ist, aber wir waren schon sehr verwundert darüber, dass sie den Verlockungen unseres Frühstückstisches so konsequent widerstanden haben…

  4. Brauni

    http://www.kornwestheim.de/kwhweb/kwhwg.nsf/Frame/B75CDBCCEB4395A741256AE10050870A

    Und bei Euch ist das Nest ja auch gar nicht in der Nähe des Balkons, sondern auf der Hausrückseite…

  5. Mario

    „Entweder Wespen oder sogar Hornissen. Letzteres wäre natürlich schlimmer.“

    Ach Kinners. Hornissen sind mit Abstand das friedfertigste Geschöpf aus dem Reich der Insekten. Selbst ein pelziger Hummel ist da aggressiver 🙂

    Ernsthaft: Eine Hornisse greift nicht an, der Stich ist, falls man auf ein tritt und sie dann auch noch sticht, was selten ist, weniger schmerzhaft, als der einer Biene.

    Richtig spannend wird es bei Erdwespen. So ein Nest hatten wir im Sommer 2004 im Garten. Wehe jemand hat sich dem Loch auf weniger als 3m genähert, die haben richtig angegriffen und 5 Stiche in 10sek waren sehr sehr schmerzhaft.

    Aber Hornissen, die kommen im Sommer immer zu mir ins Wohnzimmer. Schöne Tiere!

  6. Andreas

    @Mario, na Du hast ja ein Sonnengemüt… 😉

    vermutlich liegt es an uns Menschen, das wir eine Ur-Panik vor den Teilchen haben und uns deswegen „falsch“ verhalten…

    Aber, ich würde bei Hornissen im Wohnzimmer sehr gestresst ständig schauen, ob sich nicht eines der Tierchen in mein Sofakissen verliebt hätte…

    Entweder, Ãœbung macht den Meister (tieeefe Ruhe schießt durch unseren Körper) oder.. (in meinem Falle) Feuerwehr und umsiedeln 😉

    Beste Grüße
    Andreas

  7. Schorsch

    Du wirst nun Deiner liebsten beigringen müssen, dass es eine neue Königin in Deinem Leben gibt. Mit Hinblick auf bis zu 7.000 Nachkommen eine wahrlich bunte Zukunft…

  8. Brauni

    Für die, denen mein Link weiter oben bzw. der Artikel zu lange war:
    Die Feuerwehr ist *nicht* der richtige Ansprechpartner in diesem Falle. Also, ich kannte mich bisher auch nicht mit dem Thema aus, fand die Veröffentlichung aber sehr erhellend. Mir persönlich fehlen darin nur noch Bilder, damit ich die unterschiedlichen Wespenarten identifizieren könnte.



Tags: , , , , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.