Sturm & Abrissbirne

Am Samstag fegte ein heftiger Sturm über das Land. Wir hier im südöstlichen Odenwald bekamen zwar nur noch die Ausläufer zu spüren, aber auch die waren noch für so manche Überraschung gut.

Wenn der Kran zur Abrissbirne wird...So begann ein Baukran in unserem Baugebiet damit, eine erstaunliche Eigendynamik zu entwickeln. Die Zugkatze des Kranausleger war mit einer Betonplatte beschwert und mit einer Werbefahne bestückt worden. Beides zusammen drehte sich mit den Sturmböen bedrohlich in die Richtung unseres Hauses.

Zum Glück hat sich der Bauherr superschnell um Hilfe bemüht und das Bauunternehmen konnte die schwingende Betonplatte 2 Meter vor unserer Hauswand stoppen. Puh, nochmal Glück gehabt…

4 Kommentare zu “Sturm & Abrissbirne”

  1. Michael

    Meines Wissens ist es ohnehin verboten, in Abwesenheit des Kranführers irgendwelche Lasten am Kran hängen zu haben.
    Auch die übliche Vorgehensweise, die Tischkreissäge über ’s Wochenende dort zu deponieren, ist demnach wohl nicht zulässig.

    Den Hammer habe ich vorletzte Woche beobachtet: Da hing über ’s Wochenende ein ganzer Bauwagen am Kran. Und der Kran drehte sich ebenfall im Wind. Das sah extrem gefährlich aus …

  2. Marvin

    Haben Kräne keine Handbremse? 😉

  3. Mathias

    Die Abrissbirne haben wir auch gesehen ! Mensch…das war ja wirklich knapp ! Als wir anrufen wollten war der Bauherr auch schon da. Toi…Toi…Toi das so was nicht mehr passiert !

  4. moe

    Handbremse gibt es,solte man aber nicht anziehen, sonst kann der Kran bei starkem Wind einknicken. Hatten wir auch schon. Leider ist er in ein Wohnhaus gekracht.

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags: , , , , , , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.