„Ich dachte, da wäre mehr drin.“

WasserSeit vorgestern habe ich den Eindruck, dass unser Wasser mit deutlich mehr Druck aus den Leitungen kommt. Meine allerbeste Hälfte ist jedoch der Meinung, dass alles noch beim alten ist.

Wie misst eine Laie eigentlich ohne großen Aufwand den Wasserdruck im Haus? Eine entsprechende Anzeige habe ich bei uns im Keller bisher nirgends gefunden.

Eigentlich kann ich auch ganz gut mit dem geringeren Druck leben. Mit der Zeit hat man sich an den eher schwachen Strahl gewöhnt. Ein hoherer Druck bedeutete ja (nach meinem Verständnis) u.U. auch: Der Wasserverbrauch steigt tendenziell, weil mehr Wasser gleichzeitig durch die Leitung fließt, wenn der Wasserhahn voll geöffnet ist.

5 Kommentare zu “„Ich dachte, da wäre mehr drin.“”

  1. Marvin

    hallo,

    du hast dir deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet. Du nimmst einen Wassereimer und stoppst die Zeit bis er voll ist. Damit kannst du zwar keine Bar-Zahl ausrechnen, allerdings hast du dann einen Anhaltspunkt.

  2. daskleinegelbehaus

    Hmm, mit einem Eimer geht’s auch. :-) Bei uns wird es einen Wasserfilter geben, der für Vor- und Hinterdruck jeweils einen Druckmesser hat: Honeywell Braukmann HS10S
    Schöne Grüße,
    daskleinegelbehaus

  3. Falk

    Eigentlich sollte doch an Deinem Hausanschluss direkt hinter dem Druckminderer eine Druckanzeige sein… Und dann gilt natürlich, dass der Druck in geschlossenen Systemen überall gleich ist.

    Das mit dem Wasserverbrauch mag zwar richtig sein. Trotzdem besteht bei niedrigerem Druck und damit geringerer Durchflussgeschwindigkeit eher die Gefahr, dass sich etwas ablagert und längerfristig die Leitung zusetzt. Ich würde lieber an den relevanten Stellen (also eigentlich nur an den Wasserhähnen) diese Luftsprudler einbauen.

  4. risingsun

    zum Thema Wasserverbrauch:
    oder den bei hochwertigeren Wasserhähnen vorhandenen Durchflussbegrenzer justieren

  5. das kleine gelbe haus » der Wasserdruck schwankt

    […] Stefan hatte seine gefühlten Druckschwankungen bei den Hausbau Erfahrungen auch schon mal zum Thema gemacht. Im Leitungsnetz unseres Wasserversorgers ändert sich der Druck täglich um mindestens ein Bar nach oben oder unten. […]

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags: , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.