Backen nach VOB

Unsere Hausbaufirma hat uns auch in diesem Jahr zu Weihnachten nicht vergessen. Obwohl die Rechnung bereits bezahlt ist, kam kurz vor den Feiertagen ein Christstollen per Post mit einem Dankeschön und dem Hinweis auf die bevorstehenden Betriebsferien.

Der Stollen schmeckt ausgesprochen lecker. Auch das Gebäck unserer Hausbaufirma kann das Niveau des Hausbaus halten. Vielleicht sollten wir uns mit der Hasenbu.de zusammen tun. Mit den Weihnachtsbaupräsenten wäre eine prächtige Winterparty gesichert :-)

(Das Bild von einem Christstollen und der Link zur Ursprungsseite mußte leider entfernt werden, weil wir eine kostenpflichtige Abmahnung vom Rechtsanwalt einer Kochbuch-Seite erhielten. Zusätzlich mußten wir für die Nutzung 260 Euro zahlen. Schade – eine kurze E-Mail hätte es auch getan…)

4 Kommentare zu “Backen nach VOB”

  1. Dorothee

    mmmh, da läuft einem ja das Wasser im Munde zusammen….
    ich glaube, wir haben die falsche Hausbaufirma gewählt 😉

    Ich finde den „Brauch“ nett, und zu einer Weihnachtsparty ist es nicht weit hin… bei den Präsenten…. :-)

    Aber wir dürfen uns auch nicht beklagen, wir haben schließlich eine Postkarte erhalten- und wenn dann das Geld von Präsent und Porto zu 100% in die Häuser gehen, so soll’s uns recht sein!

    Nichts desto trotz, laßt es Euch schmecken!

    Wir bezahlen derweil unsere große Rechnung nach der Rohbauerstellung- vielmehr bringen die Rechnung zur Bank-…..

    Euch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr, und weiterhin so viel Spaß mit Eurem Haus!

  2. Holger

    Sollte es im nächsten Jahr auchnoch entsprechende Präsente geben (was ich nicht glaube), können wir das gerne machen.

  3. Dennis

    Oho, wir können noch feine Wurstwaren (Schinken und eine kleine Mettwurst) beisteuern. Wir haben zwar noch nicht probiert, wissen aber um die Leckerheit, da wir schon letztes Jahr (kurz nach Vertragsabschluß) von unser Hausbaufirma bedacht wurden… :-)

  4. Hausbau Erfahrungen » Blog Archive » Fröhliche Weihnachts-Abmahnung

    […] Vorweg: Ja, ich habe Abbildung aus dem Internet benutzt, ohne den Eigentümer vorher um Erlaubnis zu fragen. In diesem Fall war es das Bild eines Christstollen, das ich aus dem “Kochbuch” einer Dame entnommen habe. Das Bild hatte ich mit der Rezeptseite verlinkt, ebenso hatte ich unter dem Blogbeitrag eine Bildquelle angegeben (mache ich eigentlich grundsätzlich). […]

Einen Kommentar schreiben:

(Bitte Nutzungsbedingungen beachten)



Tags: , , , , ,




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.