Warning: Use of undefined constant wp_cumulus_widget - assumed 'wp_cumulus_widget' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/45/d508373383/htdocs/TI-Privatordner/Blogs/Hausbau/wp-content/plugins/wp-cumulus/wp-cumulus.php on line 375
Hausbau Erfahrungen » 2005 » April - Ein Fertighaus entsteht: Bauen / Umziehen / Einrichten / Wohnen...


Monatsarchiv für April 2005

Bodenplatting

Samstag, den 30. April 2005

Beitrag mit Film...Gelegentlich lassen wir eine Kamera auf einem Stativ einfach mitlaufen, wenn wir keine Lust haben, aus der Hand direkt drauf zu halten. Dabei kommen dann recht witzige Dinge zutage, wenn man das ganze als Zeitraffer laufen lässt. Ich habe mal ein Beispielvideo hoch geladen, weitere werden folgen, wenn es die Zeit erlaubt.

Early Mornin’ Wake Up Call

Samstag, den 30. April 2005

Ich komme derzeit morgens schlecht aus dem Bett. Vielleicht liegt’s daran, dass ich zu wenig Schlafe. Während einer Bauphase scheint das aber nichts außergewöhnliches zu sein. Heute morgen war alles anders, denn heute morgen kam von unserer Fertighaus-Firma „Anlage 16“ mit der Post.

Um zu verstehen, warum wir nach dem lesen der Anlage HELLWACH waren, muss man wissen, dass wir unser Haus beinahe vollständig fliesen lassen werden. Die Kosten für das Fliesen hatten wir vorher ausgehandelt. Weil wir derart große Fliesenflächen haben, haben wir unsere Fliese auch bereits in der Angebotsphase festgelegt. Es war uns wichtig, hier keine Überraschungen zu erleben (mehr …)

Nur 322 Euro monatlich für ein Fertighaus

Samstag, den 30. April 2005

Die Zeit„Die Zeit“ hat in der vergangenen Woche einen interessanten Artikel rund um das Thema Baufinanzierung und Schuldenfalle veröffentlicht. „Der heutige Bauherr kann nicht mehr voraussetzen, dass ihm ein steigendes Einkommen schon mittelfristig bei der Tilgung hilft“ heißt es dort und es gibt eine interessante Analyse zu den Risiken und nebenkosten, die auf Bauherren zukommen. Den kompletten Artikel gibt es hier zu lesen.

Hausbau in Österreich

Samstag, den 30. April 2005

Bauen in ÖsterreichWer baut kann sich im Internet viele sinnvolle und weniger sinnvolle Anregungen holen. Bei meinem heutigen Beutezug durch’s Netz bin ich auf einen Bauherren aus Österreich gestoßen, der auf seiner Website sehr detailliert beschreibt, was ihm beim Hausbau so alles widerfahren ist. Es gibt viele Bilder und haufenweise Tipps in seinem Blogg.

Globale Erwärmung?

Samstag, den 30. April 2005

WettervorhersageVon der größten Weltreligion bin ich schwer enttäuscht. Nun haben wir endlich einen neuen Papst, und er ist sogar Deutscher. Und trotzdem nimmt die große Wetterzentrale da oben keinerlei Rücksicht auf die Bauvorhaben hier unten.

Seit zwei Tagen verfolge ich die Wettervorhersagen für den kommenden Dienstag. An diesem Tag wird unser Haus aufgestellt. Jeder weiß, dass Prognosen über mehr als 3 Tage meist purer Unsinn sind. Deshalb glaubte ich zu Anfang auch noch an das (mehr …)

So ein Müll!

Samstag, den 30. April 2005

Der MüllcontainerWer wohnt macht Müll. Wir natürlich auch. Aber wer baut, der denkt oft nicht an den Müll. Wir haben auch viel zu spät dran gedacht. Dank eines fitten Bauunternehmers haben wir den wertvollen Tipp jedoch noch rechtzeitig bekommen (mehr …)

Der Spießer-Garten

Freitag, den 29. April 2005

Das könnte mal ein Garten werden...„Papa, wenn ich mal groß bin will ich auch Spießer werden“
So, oder so ähnlich fühle ich mich gerade. Nicht nur, dass wir gerade zu Häuslebauern mutieren, nun gestalten wir auch noch einen Garten. Ich und Garten ist eigentlich wie Fisch und Wüste.

Zum Glück liest hier ja niemand mit und deshalb kann ich’s ja verraten: (mehr …)

Abwasser mit Kurvenlage

Freitag, den 29. April 2005

Im Falle einer Ausgangssperre sind große Kurven besser...„Bevor Sie reklamieren, dass wir hier rumstückeln: Wir machen die Kurve extragroß!“

Soso. Wir haben also schon das Image der Nörgler und Reklamierer weg. Dabei gibt’s doch bisher kaum was zu reklamieren. Und eigentlich waren wir in der Vergangenheit auch ganz friedlich.

Die Handwerker des Tiefbauunternehmens, welches bei uns die Abwasserrohre verlegt hat, kamen jedoch von sich aus auf uns zu, um uns zu erklären, warum ihre Leitungen in den Kurven aus derartig (mehr …)

Go Bagger, Go!

Freitag, den 29. April 2005

BaggerKinder wollen Polizist werden. Oder Feuerwehrmann. Oder Baggerfahrer. Und Erwachsene lächeln in der Regel, wenn sie solche Berufswünsche hören.

Seit gestern lächel ich nicht mehr. Ich habe zugeschaut, als der Bagger bei uns im Schlamm echte Baustellen-Stunts hingelegt hat. Bündig an den Kanten der Baugrube entlang, mit hohem Tempo durch das Gelände. Und das bei nassem, lehmigem Boden. Unglaublich.

Gleichzeitig bewies „unser“ Baggerfahrer echtes Feingefühl und bediente sein klobiges Arbeitsgerät mit einer Präzision, die ich wirklich bewundere.

Im nächsten Leben werde ich Baggerfahrer.

Der Kampf gegen die Wassermassen

Freitag, den 29. April 2005

Keller-TsunamiEigentlich haben wir es gut gemeint. Da unser Keller derzeit noch im Rohbau steht und in Richtung Himmel einige Öffnungen aufweist, wollten wir etwas gegen das eindringende Wasser tun. Ein Mann vom Fach brachte es auf den Punkt: „Wasser, das Sie jetzt abhalten müssen Sie später aus dem Keller nicht rausheizen“ (mehr …)

Kurz berichtet: Aktueller Zwischenstand 28.04.05

Donnerstag, den 28. April 2005

Aktueller Zwischenstand 28.04.05
Passend zum aktuellen Photo: Der Keller ist im Rohbau fertig, die Garage ist gestellt, der Arbeitsraum ist zum Großteil verfüllt, Teile des Geländes im Garten sind bereits modelliert.

Die rütteln sich das Hirn raus!

Donnerstag, den 28. April 2005

Der RüttlerFür uns Hausbaulaien war es ein besonderes Erlebnis, mal so einen Rüttler beim Verfestigen zu beobachten. Dabei gingen die Gedanken und guten Wünsche abwechselnd vom Keller zum Bedienungspersonal:
– Haben sie den Keller auch wirklich so fest gebaut, dass er diese Vibrationen ohne Schaden übersteht?
– Benötigt der Mann am Rüttler sein Gehör noch? Falls ja: Warum trägt er keinen Gehörschutz?
– Verfestigt sich beim Rütteln nur der Schotter oder auch die Hirnmasse der Person am Gerät?




Dieser Blog gibt unsere persönliche Meinung wieder. Wir schreiben Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungen rund um die Themen Hausbau, Fertighaus, Hauskauf, Massivhaus, Eigenheim, Holzhaus, usw. Wir schreiben unabhängig von der Bauindustrie und werden von der beteiligten Hausbaufirma nicht unterstützt. Kein Handwerker und/oder Lieferant beeinflusst uns willentlich und in die eine oder andere Richtung. Aus diesem Grund bleiben viele Handwerker und Firmen bei uns auch "namenlos".

Wenn Sie Fragen rund um das Thema Hausbau haben, schreiben Sie Ihre Fragen oder Anregungen am besten einfach als Kommentar unter ein passendes Thema.

Momentan schwingen hier gerade andere Häuslebauer mit Ihnen zusammen den virtuellen Hammer.

kostenloser Counter blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Bloggeramt.de.